BusinessPartner PBS

Quocirca listet Xerox als MPS-Marktführer

Der Quocirca MPS-Report positioniert Xerox erneut an der Spitze des MPS-Marktes. Gemeinsam mit HP dominiere das Unternehmen den Markt. Zu den führenden Unternehmen zählen die Analysten Lexmark und Ricoh.

Xerox habe seine Führungsposition insbesondere durch sein MPS-Angebot für das weltweite Partnernetzwerk und durch die Expertise im Bereich Geschäftsprozess- und IT-Outsourcing behaupten können. Der Report, der die MPS-Anbieter unabhängig bewertet, belegt, dass die Integration mit Geschäftsprozessen und IT-Systemen aufgrund der fortschreitenden Entwicklung von MPS immer wichtiger wird. Auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) setzen zunehmend MPS ein. Laut Quocirca ist Xerox in diesem Segment führend, da das Unternehmen über seine Xerox Print Services und Xerox Partner Print Services erweiterte Leistungen für eben jene Zielgruppe bietet.

„Dank des ausgereiften MPS-Angebots, des starken Wertversprechens und seiner Vision spielt Xerox in einer eigenen Liga“, findet Louella Fernandes, Principal Analyst bei Quocirca. Unternehmen könnten zudem von der Kompetenz von Xerox in weiteren Services-Bereichen wie Business Process Outsourcing (BPO) und Infrastructure Technology Outsourcing (ITO) profitieren. „Dazu kommt der starke Fokus auf den kontinuierlichen Ausbau der Services."

Neben der zunehmenden Verbreitung von MPS beobachten die Marktforscher einige weitere Faktoren, die den Markt antreiben. Hierzu gehört das Thema Security, das die Möglichkeit bietet, die Risiken nicht gemanagter Druckinfrastrukturen aufzuzeigen und zu minimieren. Aber auch die „Consumerization of IT“, Mobility oder Nachhaltigkeit sind, so die Marktforscher, Themen die für Unternehmen immer weiter an Bedeutung gewinnen und zahlreiche Argumente für das Management von Druckinfrastrukturen liefern. Gerade für große Unternehmen gehe es zudem zunehmend darum neben Kostenreduktion und Gerätekonsolidierung durch eine Verbesserung ihrer Geschäftsprozessen ihre Produktivität zu erhöhen. Ein weiteres Wachstumssegment sehen die Analysten zudem im Production Printing. Während momentan die meisten MPS-Verträge lediglich den büronahen Druck berücksichtigen, erwarten die Marktforscher hier in Zukunft verstärkt übergreifende Konzepte.

Kontakt: www.quocirca.com; www.xerox.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter