BusinessPartner PBS

Bitkom erweitert Finanz-Check für Mittelständler

Der Bitkom bietet seinen Finanz-Check nun auch für mittelständische Unternehmen an. Mit zusätzlichen Kennzahlen sollen Analysemöglichkeiten und Aussagekraft der Untersuchung weiter erhöht werden.

„Manche Firmen vernachlässigen im gegenwärtigen Aufschwung offenkundig ihre Bilanz- und Kostenanalyse“, sagt Bitkom-Vizepräsident Heinz-Paul Bonn. Der Finanz-Check des Bitkon zu betriebswirtschaftlichen Leistungskennzahlen, kurz BWLK hilft Unternehmen ihre Finanzsituation im Blick haben.

Bei einer vergleichenden Analyse aller wichtigen Kennziffern – von der Eigenkapital-Quote bis zum Cash Flow – werden Stärken und Schwächen der Unternehmen deutlich. Mehrere Kennzahlen wurden zusätzlich aufgenommen, etwa zum Auftragsbestand und zum Umsatz pro Vertriebsmitarbeiter. In der Analyse können die Teilnehmer auch sehen, wie sie innerhalb ihrer Branche abschneiden. „Gerade mittelständische Firmen müssen heute genau wissen, wo sie im Vergleich mit der Konkurrenz stehen“, erklärt Bonn. „Nur so können Details verbessert werden, die einen Vorsprung im Markt bringen.“

Der Bitkom-Check kann den Unternehmen auch bei Kreditgesprächen mit Banken helfen. „Ohne gründliche Dokumentation von Markt- und Geschäftszahlen gibt es heute kaum Kredite“, so Bonn. Viele kleine und mittlere Firmen sehen gestiegene Anforderungen an Bonitätsnachweise als Hürde bei der Kreditvergabe. Der Finanz-Check soll die Unternehmen dabei unterstützen.

Interessierte Unternehmen können ihre Teilnahme an der Benchmark-Analyse bis zum 20. Mai anmelden. Kontakt: Bitkom e.V., Thomas Kriesel, Tel. 030 27576-146, t.kriesel@bitkom.org.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.bitkom.org/bwlk.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter