BusinessPartner PBS

HDE fordert: „Mehr Kredite für Einzelhandel“

Der Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE) kritisiert die zurückhaltende Haltung der Banken bei der Kreditvergabe für den Einzelhandel. Die Krise habe sich merkbar negativ auf die Finanzierungsbedingungen ausgewirkt.

"Von allen Wirtschaftszweigen ist der Einzelhandel am stärksten betroffen von der zurückhaltenden Kreditvergabe der Banken. Die Händler haben aber kaum Finanzierungsalternativen", erklärt HDE-Hauptgeschäftführer Stefan Genth. 36 Prozent der Einzelhandelsunternehmen würden deutlich schwerer an Kredite herankommen, mehr als ein Viertel hätten sogar Probleme, überhaupt einen Kredit zu erhalten. Die Krise habe sich merkbar negativ auf die Finanzierungsbedingungen für den Einzelhandel ausgewirkt, stellte Genth fest: „Einzelhandel ist konservatives Geschäft und war damit für Banken in der Vergangenheit oft nicht interessant genug. In Krisenzeiten sollte dies anders sein.“ Er forderte die Banken auf, ihre zum Teil überaus restriktive Risikobewertung zu relativieren und die Kreditwürdigkeit eines Handelsunternehmens nicht nach pauschalen Kriterien zu beurteilen, sondern jeden Einzelfall sorgsam zu prüfen.

Der Einzelhandel sei seit jeher benachteiligt, wenn es um Finanzierungsfragen gehe. Ursache sei vor allem die Struktur des Wirtschaftszweigs, der überwiegend aus kleinen und mittelständischen Unternehmen bestehe, erläuterte der HDE-Chef. „Einzelhandelsunternehmen haben hohen Finanzierungsbedarf für Miete, Ausstattung und Warenbestand. Gleichzeitig ist die Eigenkapitalausstattung vergleichsweise gering“, sagte Genth. Gründe für die gewachsenen Probleme mit den Kreditinstituten seien die erhöhten Anforderungen an die Dokumentation, die Offenlegung von Informationen und die gestiegene Bearbeitungs- und Entscheidungsdauer. Aber gerade in schwierigen Zeiten würden zeitliche Verzögerungen und bürokratischen Hürden bei der Finanzierung schnell das Aus für die Unternehmen bedeuten. „Wir hören landauf landab von Handelsunternehmen, die aktuell Probleme haben, Kredite zu bekommen. Die Möglichkeiten über die Sonderprogramme von KfW und Bürgschaftsbanken Unterstützung zu erlangen, werden von den Banken oft verschwiegen. Hier wünschen wir uns deutlich mehr Kundenorientierung“, fügte Genth an.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter
Die leeren Tonerkartuschen wurden in Europa eingekauft und teilweise nach China und Dubai ausgeführt oder direkt in Deutschland befüllt.
Zollfahnder heben Fälscherwerkstatt aus weiter