BusinessPartner PBS

Artebene unterstützt krebskranke Kinder

Jede an Firmenkunden verkaufte Weihnachtskarte von Artebene hilft krebskranken Kindern. Ab 2007 unterstützt die Kreativschmiede für Papier und Papeterieprodukte mit Sitz in Lüdinghausen die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Die Stiftung erhält pro verkaufte Karte eine Spende. Der Verein, der von betroffenen Eltern 2000 gegründet wurde, arbeitet deutschlandweit und betreut Kinder und ihre Eltern während dieses schwierigen Lebensabschnitts. „Neben der Förderung kliniknaher, patientenorientierter Forschungsprojekte versteht es die Deutsche Kinderkrebsstiftung als ihre vorrangige Aufgabe, die durch die Krebserkrankung eines Kindes in Notlage geratenen Familien direkt, also unbürokratisch und schnell, finanziell zu unterstützen. Für uns ein wichtiges Argument, die Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung zu unterstützen“ konkretisiert Dr. Rüdiger Kress, Inhaber der Artebene GmbH das soziale Engagement seines Unternehmens.

Kontakt: www.artebene.de, www.kinderkrebsstiftung.de

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter