BusinessPartner PBS

Artebene unterstützt krebskranke Kinder

Jede an Firmenkunden verkaufte Weihnachtskarte von Artebene hilft krebskranken Kindern. Ab 2007 unterstützt die Kreativschmiede für Papier und Papeterieprodukte mit Sitz in Lüdinghausen die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Die Stiftung erhält pro verkaufte Karte eine Spende. Der Verein, der von betroffenen Eltern 2000 gegründet wurde, arbeitet deutschlandweit und betreut Kinder und ihre Eltern während dieses schwierigen Lebensabschnitts. „Neben der Förderung kliniknaher, patientenorientierter Forschungsprojekte versteht es die Deutsche Kinderkrebsstiftung als ihre vorrangige Aufgabe, die durch die Krebserkrankung eines Kindes in Notlage geratenen Familien direkt, also unbürokratisch und schnell, finanziell zu unterstützen. Für uns ein wichtiges Argument, die Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung zu unterstützen“ konkretisiert Dr. Rüdiger Kress, Inhaber der Artebene GmbH das soziale Engagement seines Unternehmens.

Kontakt: www.artebene.de, www.kinderkrebsstiftung.de

Verwandte Themen
Das steigende Interesse von Privatnutzern, aber auch von Unternehmen an Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten sorgt auch weiter für gute Geschäfte bei den ECM-Anbietern. (c) Bitkom
Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst weiter
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter