BusinessPartner PBS

„Nette Kleinigkeiten“ auf der Buchmesse

  • 10.09.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

In fünf Wochen öffnet die Frankfurter Buchmesse wieder ihre Pforten. Knapp 7 500 Aussteller aus über 100 Ländern werden auf 13 Hallenebenen rund 400 000 Medienprodukte zeigen.

Auch der Bereich Nonbook wird wieder eine Rolle spielen: In einem 300 Quadratmeter großen Areal rund um die "netten Kleinigkeiten" aus den Bereichen Papeterie, Geschenke und Accessoires demonstrieren rund 40 Aussteller, wie Buch und Nonbook kreativ miteinander verbunden werden können. Das Credo lautet: „Funktionieren kann alles, was sich im Zusammenhang mit Büchern und Buchinhalten stimmig inszenieren lässt.“ Erstmals wird die Ausstellung dabei in Themenwelten unterteilt. 

Kontakt: www.buchmesse.de, www.nonbook.de

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter