BusinessPartner PBS

GS1: Seminarprogramm für die PBS-Branche

  • 10.09.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Speziell für Unternehmen aus der PBS-Branche bietet GS1 Germany im November Seminare zum konsumentenorientierten Optimieren von Warengruppen und zum Thema Barcodierung an.

Welche Erwartungen und Bedürfnisse haben die Käufer von PBS-Artikeln? Wie kann man die Sicht des Kunden zur optimalen Gestaltung von Sortimenten und der Regalplatzierung nutzen? Und was sind die Grundvoraussetzungen für eine zielgerichtete Anwendung von Category Management? Diese und weitere Fragen beantworten soll das Einsteigerseminar „Category Management in der PBS-Branche“ am 3. November. Es bietet einen Einblick in die Grundlagen und die Methodik und behandelt ebenso die Kaufentscheidung aus Verbrauchersicht sowie die Themen Sortiments- und Platzierungsoptimierung. Das Seminar „GS1-Standards in der PBS-Branche“ am 16. November informiert über die Grundlagen der Barcodierung und des elektronischen Datenaustauschs. Beide Veranstaltungen finden im GS1 Germany Knowledge Center in Köln statt.

Kontakt: www.gs1-germany.de

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter