BusinessPartner PBS

CSR-Prüfsiegel für Computerdisplays

TCO Development gibt Bildschirme bekannt, die der neuesten Nachhaltigkeitszertifizierung TCO Certified entsprechen. Diese beinhaltet unter anderem Faktoren der Corporate-Social-Responsibility.

Das Interesse an ethischen Produktionsweisen im IT-Sektor wächst. In Anbetracht der jüngsten Enthüllungen in Sachen Apple/Foxxconn hinsichtlich mangelhafter Arbeitsbedin-gungen und dem nachfolgenden Sozial-Audit geht TCO Development von einem branchenweiten Problem aus.

Für Käufer, die nachhaltige IT-Entscheidungen treffen möchten, bietet das Prüfsiegel TCO Certified die Gewissheit, dass alle Produktmodelle von unabhängigen Dritten überprüft worden sind. CSR-Maßnahmen der Hersteller, einschließlich Fortschritte bei der Einhaltung von ILO (International Labour Organization)- und UN-Konventionen, werden durch Sozial-Audits und die Teilnahme an Programmen wie SA8000 und EICC geprüft. SA8000 ist ein internationaler Standard, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmern zu verbessern. Hinter EICC verbirgt sich die „Electronic Industry Citizenship Coalition“, ein weltweiter Zusammenschluss von Unternehmen der Elektronikindustrie. Dieser hat sich unter anderem eine Verbesserung der sozialen und ethischen Bedingungen über die gesamte Lieferkette auf die Fahnen geschrieben.

Die Datenbank von TCO Development enthält eine vollständige Liste aller zertifizierten Produkte. Die Kriterien des TCO-Prüfsiegels gewährleisten, dass bei Herstellung, Verwendung und Recycling von IT-Produkten die Verantwortung gegenüber Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft berücksichtigt wird. Das Programm ist als nützliches Instrument für professionelle Einkäufer gedacht und soll den Kauf nachhaltiger IT-Produkte erleichtern. TCO Development ist das Unternehmen hinter TCO Certified (TCO-Prüfsiegel), einer Zertifizierung für die Nachhaltigkeit von IT-Produkten von Seiten unabhängiger Dritter, und seit 20 Jahren weltweit im Bereich nachhaltiger IT tätig.

Kontakt: www.tcodevelopment.com

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter