BusinessPartner PBS
Auch in diesem Jahr befragt die „Smart Worker Umfrage“ wieder Nutzer und Unternehmensentscheider zu ihren Gewohnheiten am Arbeitsplatz.
Auch in diesem Jahr befragt die „Smart Worker Umfrage“ wieder Nutzer und Unternehmensentscheider zu ihren Gewohnheiten am Arbeitsplatz.

Zukunft der Arbeit: „Smart Worker Umfrage“ geht in die nächste Runde

Mit Trends wie Industrie 4.0 oder Smart Working werden Digitalisierung und Effizienzsteigerung am Arbeitsplatz stetig vorangetrieben. Vor diesem Hintergrund befragt die „Smart Worker Umfrage 16“ wieder Anwender und Entscheider zum Status-quo am Arbeitsplatz.

Im Fokus der Befragung, die vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Dokulife mit Unterstützung des Druckerherstellers Brother durchgeführt wird, steht in diesem Jahr vor allem das Thema Collaboration. Welche Hilfsmittel werden zur Kommunikation eingesetzt? Wie häufig und in welchem Kontext wird beispielsweise die Videokonferenz verwendet? Wie werden Smartphones im Berufsalltag integriert? Und gibt es einen Generationswechsel hin zum papierlosen Büro?  

Die über die Marktforschung gesammelten Erkenntnisse sollen sowohl Arbeitgebern aber auch Arbeiternehmer dabei helfen, den Arbeitsplatz besser oder einfach „smarter“ zu machen. Neben der Anwenderbefragung gibt es auch in diesem Jahr wieder eine separate Befragung für Wiederverkäufer.

Die Umfrage, die bis zum 15. Januar 2016 durchgeführt wird, ist unter www.smartworker-umfrage.info erreichbar.

Unter allen Teilnehmern werden 50 Brother „MFC-J5620DW“ im Gesamtwert von über 12 000,- Euro verlost.  

Kontakt: www.dokulife.de, www.brother.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter