BusinessPartner PBS

ECM World: Neue ECM-Plattform geht an den Start

Am 3. und 4. Juni 2014 feiert die ECM World Premiere im Congress Center Düsseldorf. Im Fokus des Events stehen Wissenstransfer und Austausch rund um Enterprise-Content und Dokumenten-Management.

Elo-Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach ist als einer der Geschäftsführer der ECM World GmbH auch Mitinitiator des neuen ECM-Events.
Elo-Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach ist als einer der Geschäftsführer der ECM World GmbH auch Mitinitiator des neuen ECM-Events.

Ziel des zweitägigen Kongresses, der sich an Entscheider auf Vorstands-, Geschäftsführungs- und Abteilungsebene sowie IT-, Organisations- und ECM-Verantwortliche richtet, ist es, den Themenkomplex Enterprise-Content- und Dokumenten-Management (ECM/DMS) und dessen Nutzen sichtbarer zu machen.

Eine wichtige inhaltliche Säule bildet das Kongressprogramm, das von namhaften Sprechern eröffnet wird. Sie stimmen die Besucher auf aktuelle Visionen und Strategien des betrieblichen Informations- und Wissensmanagements ein. In fünf parallel verlaufenden Themensträngen stehen dann Praxisthemen für Prozesse, Zusammenarbeit, technische Umsetzung und Projektmanagement auf dem Programm. Informations- und Austauschmöglichkeiten bieten sich zudem bei der Fachausstellung „ECM City“ sowie bei der Abendveranstaltung „ECM Night“.

Anwenderinformationen und Wissenstransfer

Durch die Veranstaltung „wird die Lücke zwischen CeBIT und DMS Expo im ECM-Veranstaltungskalender gefüllt“, sagt Willi Engel, ECM-Bereichsleiter bei Hightech-Verband BITKOM, der die ECM World als Partner unterstützt. Als Ergänzung zu CeBIT, DMS Expo und den Veranstaltungen der einzelnen Anbieter will sich die ECM World als inhaltlich unabhängige Kongressmesse positionieren und legt den Schwerpunkt gezielt auf Anwenderinformationen und Wissenstransfer. Interessenten sollen sich in professioneller und entspannter Umgebung mit Experten, Lösungsanbietern und anderen Teilnehmern austauschen können.

Die ECM World schließe „die Lücke zwischen CeBIT und DMS Expo im ECM-Veranstaltungskalender“, sagt Willi Engel, ECM-Bereichsleiter beim BITKOM.
Die ECM World schließe „die Lücke zwischen CeBIT und DMS Expo im ECM-Veranstaltungskalender“, sagt Willi Engel, ECM-Bereichsleiter beim BITKOM.

Dafür sorgen soll auch ein spezielles Meeting-Konzept für Mittagstisch und Kaffeepausen. „Bei uns erhält das Fachliche denselben Stellenwert wie das Menschliche. Das hebt uns von anderen Messen und Kongressen ab“, sagt Elo-Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach, der neben Thomas Koch, von Kongress Media GmbH München, einer der Geschäftsführer der ECM World GmbH ist. „So endet der Kongress auch nicht Schlag 18 Uhr. Wir laden am Abend zu einem abwechslungsreichen Programm ein, bei dem in stilvoller Bar-Kulisse weder die kulinarische noch die kulturelle Seite zu kurz kommt“, so Mosbach weiter.

Weitere Details zu Agenda und Konzept gibt's auf der Website der ECM World.

Kontakt: www.ecm-world.com

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter
Die leeren Tonerkartuschen wurden in Europa eingekauft und teilweise nach China und Dubai ausgeführt oder direkt in Deutschland befüllt.
Zollfahnder heben Fälscherwerkstatt aus weiter