BusinessPartner PBS

Rückblick und Ausblick: Matthias Kohlstrung

Die Branche ist mitten im Umbruch. Zum Jahreswechsel haben wir daher Branchenpersönlichkeiten befragt: Lesen Sie hier die Meinung von Matthias Kohlstrung, Leiter Vertrieb und Marketing bei Brother.

Matthias Kohlstrung, Leiter Vertrieb und Marketing, Brother
Matthias Kohlstrung, Leiter Vertrieb und Marketing, Brother

Nach einem für Brother enttäuschenden zweiten Quartal 2013, ist Matthias Kohlstrung momentan dennoch zuversichtlich, die Ziele für das Gesamtjahr 2013 zu erreichen. Für 2014 erhofft er sich Impulse durch ein zunehmendes Bedürfnis von Mobilgeräten aus zu drucken.

Hier geht es zu dem Statement von Matthias Kohlstrung.

Bis in den Januar 2014 hinein können Sie online verfolgen, was die Macher der Branche in diesem Jahr bewegte und mit welchen Veränderungen sie in der Zukunft rechnen. Die Erfahrungen und Erwartungen sind dabei ebenso vielfältig wie die Branche selbst.

www.pbs-business.de/rueckblick13_ausblick14

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter