BusinessPartner PBS

Bitkom: Marktvolumen für Monitore sinkt

  • 11.04.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Das Marktvolumen für PC-Monitore ist im vergangenen Jahr um 16 Prozent gesunken, in diesem Jahr rechnet der Bitkom mit stabilen Umsätzen für das Geschäft.

Hintergrund sind sinkende Endverbraucherpreise: Zwischen 2010 und 2012 ist der Durchschnittspreis von Monitoren um 18 Prozent gesunken, von 181 auf 150 Euro. Ein 22-Zoll-Display mit guter Bildqualität ist ab zirka 100 Euro zu haben, Halterungen für Monitore ab 20 Euro. Der neuste Trend sind Touchscreen-Monitore, die ab zirka 230 Euro erhältlich sind. Besonders stromsparende LED-Monitore gibt es ab 130 Euro. Wie der Verband Bitkom weiter mitteilte, wird der Absatz von Monitoren in diesem Jahr in Deutschland voraussichtlich um 2,2 Prozent steigen auf 6,1 Millionen verkaufte Geräte. Die Verkaufszahlen waren in den Jahren zuvor rückläufig, vor allem aufgrund des Booms mobiler PCs mit integriertem Bildschirm.

Die Daten basieren auf dem Marktforschungsprojekt Eito, European Information Technology Observatory, das aktuelle Daten zu den weltweiten Märkten der Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik liefert. Eito ist ein Projekt der Bitkom Research GmbH und arbeitet mit den Marktforschungsinstituten IDC, Idate und GfK zusammen.

Kontakt: www.eito.com; www.bitkom.org

Verwandte Themen
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter