BusinessPartner PBS

Endspurt: Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2010

  • 11.05.2010
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Noch bis zum 31. Mai können sich Unternehmen jeder Größe als Gesamtunternehmen oder mit einzelnen, besonders nachhaltigen Produkten und Initiativen um den Preis bewerben.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wurde 2008 ins Leben gerufen. Er prämiert Unternehmen, Produkte und Marken, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Das Nachhaltigkeitsprofil der Teilnehmer wird über einen detaillierten Online-Fragebogen erhoben und eine Expertenjury entscheidet dann über die Preisträger. Diese werden im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 26. November vorgestellt. Die Auszeichnung will zeigen, dass verantwortliches Handeln nicht nur hilft, soziale und ökologische Probleme im globalen oder lokalen Maßstab zu lösen, sondern auch Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen kann.

Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsverbänden und zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Für den Sonderpreis "Recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen" steht auch in diesem Jahr wieder Steinbeis Papier Pate. BusinessPartner PBS und C.ebra sind wie im vergangen Jahr als Medienpartner für Sie dabei.

Kontakt: www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter