BusinessPartner PBS

Buchmarkt gut gestartet

Nach einem Minus von 0,8 Prozent in 2012, verzeichnet der Buchhandel in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres ein Umsatzwachstum von 3,3 Prozent. Der Umsatz mit E-Books hat sich verdreifacht.

Rund 9,52 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftete der Buchhandel mit Büchern und Fachzeitschriften nach Berechnungen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im vergangenen Jahr. „Die Buchbranche erlebt in Deutschland derzeit einen herausfordernden Wandel mit weitreichenden Perspektiven“, sagte Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, in Frankfurt anlässlich der Vorstellung der Wirtschaftszahlen der Buchbranche und der aktuellen Studie des Börsenvereins. Vor allem der Online-Handel lag als Vertriebsweg für Bücher 2012 im Plus. So stieg der Umsatz beim Internetgeschäft mit Büchern im vergangenen Jahr um 10,4 Prozent und hat mittlerweile einen Anteil am Gesamtumsatz von 16,5 Prozent. Der Umsatz der Verlage im Direktgeschäft stieg um 0,8 Prozent, deren Anteil am Gesamtumsatz liegt jetzt bei 19,4 Prozent. „Von der Verschiebung hin zum Onlinehandel ist am stärksten der Buchhandel vor Ort betroffen, auch wenn das stationäre Sortiment weiterhin mit Abstand der wichtigste Vertriebsweg für Bücher in Deutschland ist“, erläutert Jürgen Horbach, Schatzmeister und Wirtschaftssprecher des Börsenvereins. Die aktuelle Studie „Von der Perspektive zur Relevanz – Das E-Book in Deutschland 2012“ ist die dritte gemeinsame Studie des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zusammen mit der GfK Panel Services Deutschland. Sie ist ab 20. Juni beim MVB Marketing- und Verlagsservice erhältlich.

Kontakt: www.boev.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter