BusinessPartner PBS

Norbert Beyss geht zu Kreftbrübach

Bereits bei den Buchhändlertagen in Berlin wurde schon vermutet, dass Norbert Beyss, langjähriger Verkaufsleiter des dtv, den Verlag verlassen wolle.

Jetzt wurde bekannt, wohin er geht. Zum 1. Oktober wechselt der 49-Jährige zum Ladenbauer Kreftbrübach (new Store Europe). Als einer der führenden Entwickler für die Gestaltung von Verkaufs- und Geschäftsräumen hat sich das im nordhessischen Witzenhausen beheimatete Unternehmen einen Namen gemacht (wir berichteten) und richtete unter anderem die neue Abteilung „Noten und Musikbuch“ beim renommierten Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin ein. Als Vertriebsleiter für den deutschsprachigen Raum ist Beyss ab Oktober für die Buchsparte verantwortlich.

Kontakt: www.kreftbruebach.com

Verwandte Themen
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter
Deutscher Briefumschlagverbrauch 2005 bis 2016 (in Milliarden Stück) - Grafik: VDBF
Absatzrückgang bei Briefumschlägen verlangsamt sich weiter
ECC Köln mit Handlungsempfehlungen weiter