BusinessPartner PBS

Internet beflügelt den Versandhandel

  • 11.07.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Trotz schwieriger Konsumstimmung in Deutschland verzeichnet die Versandhandelsbranche - nicht zuletzt durch den Online-Handel - steigende Umsätze in diesem Jahr.

Das geht aus der aktuellen Verbraucherbefragung „Distanzhandel in Deutschland“ von TNS Infratest hervor, die der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) jetzt vorgestellt hat. Demnach steigt der Versandhandelsumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent auf rund 28,6 Milliarden Euro (2007: 27,6 Milliarden Euro). Der Anteil des Versandhandels am Einzelhandel erhöht sich auf 7,2 Prozent (Vorjahr: 7,0 Prozent). „Der Wachstumsmotor Internet läuft weiter auf Hochtouren“, kommentiert bvh-Präsident Rolf Schäfer. Der Onlinehandel mit Waren legt im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent auf insgesamt 13,4 Milliarden Euro (Vorjahr: 10,9 Milliarden Euro) Umsatz zu und übertrifft damit die Erwartungen.

Der meiste Umsatz wird nach wie vor von den Versendern mit parallelem Katalog- und Internetangebot (Multi-Channel-Versender) erwirtschaftet. Während der Umsatz der Multi-Channel-Anbieter prozentual allerdings um 4,6 Punkte auf 16,6 Milliarden Euro (Vorjahr: 17,4 Milliarden Euro) zurückgeht, können sich der Befragung zufolge unter anderem Versender mit Heimat im Stationärhandel (+111 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro) und die Hersteller-Versender (+Plus 46,8 Prozent auf 0,74 Milliarden Euro) über ein Umsatzplus freuen.

Kontakt: www.versandhandel.org

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter