BusinessPartner PBS

Trendset bestätigt sich als Orderplattform

  • 11.07.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Münchner Ordermesse Trendset ist mit leichtem Besucherplus zu Ende gegangen. Bei den Besucherzahlen aus Österreich und der Schweiz konnte die Messe sogar deutlich zulegen.

Mit 33.626 Fachbesuchern kamen 0,46 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. 2500 Marken und Kollektionen aus mehr als 40 Ländern stellten aus. Die Besucher nutzten die Ordermöglichkeit für Weihnachten und konnten erste Trends für das Frühjahr 2013 sehen. Rot und Grün sind in diesem Jahr bei den Weihnachtskollektionen tonangebend. Die lange so beliebten Violett- und Beerentöne hingegen haben offenbar ausgedient. An ihre Stelle treten Pastellfarben, maritime Blaunuancen und edle Kupfertöne. Weiterhin sehr beliebt ist Natürliches aller Art, wie Äpfel, Zitrusfrüchte, rauhe Holzoberflächen und Rindenstrukturen, begleitet von Filz und Wolle. Nostalgie ist ein zweites großes Schlagwort der kommenden Saison. Die Farben sind eher zurückhaltend und gedeckt mit Grau als Basis, dazu sanfte Sorbetnuancen zusammen mit naturnahen Tönen wie Taupe, Kitt und Off-White. Auch die Muster erinnern an die 50er und 60er Jahre mit Streifen und geometrischen Ornamenten. Daneben versprühen Blumenmuster, Blockstreifen und nostalgische Motive einen maritim-ländlichen Vintagecharme. Die Stoffe hierzu sind Leinen, Baumwolle und Grobstrick – ganz im Do-it-Yourself-Trend. Ebenso wieder stark im Kommen ist „Silberglas“, das so genannte Bauernsilber, für Windlichter, Baumschmuck und Kerzenleuchter. Und anscheinend dürfen Buddha und Hirsch in keinem Heim mehr fehlen. Auf den Sonderausstellungsflächen „Topseller Area“ und „Newcomer Area“ konnten die Besucher besondere Neuheiten finden.

Kontakt: www.trendset.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter