BusinessPartner PBS

Leitz Office Run: Laufen mit Herz

  • 11.09.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Unter dem Motto: Laufen und gemeinsam etwas bewegen hat die renommierte Büromarke den großen Leitz Office Run ins Leben gerufen. Alle Einnahmen gehen an den Schirmherren, die Deutsche Herzstiftung.

Plakat: Leitz Office Run
Plakat: Leitz Office Run

Bis zu 80 000 Stunden verbringen Büroarbeiter in ihrem Berufsleben am Schreibtisch. Da stellen sich schnell Rückenschmerzen ein und die Fitness bleibt auf der Strecke. Der Leitz Office Run findet am Weltherztag statt: Am Sonntag, den 28. September 2008, ist es von 10 bis 13 Uhr im Hamburger Stadtpark soweit. Mitmachen können Einzelpersonen und Büroteams. Partner beim Office Run in der Hansestadt ist der Bürobedarfshändler Hermann Jürgensen.

Die zehn Euro Startgeld werden als Spende für die Erforschung von Herzkrankheiten eingesetzt. Zusätzlich gibt Leitz für jede gelaufene Runde fünf Euro. Die Deutsche Herzstiftung wurde 1979 als gemeinnütziger Verein gegründet und hat inzwischen rund 60 000 Mitglieder. Ihr Engagement setzt Maßstäbe bei der Vorbeugung, Aufklärung und Erforschung von Herzerkrankungen.

Bei der Veranstaltung am 28. September in Hamburg misst eine Runde 3,2 Kilometer. Startschuss für die Läufer ist um 11 Uhr; jeder Teilnehmer kann in zwei Stunden so viele Runden drehen, wie er möchte. Außerdem winkt das Leitz Office Run Glücksrad mit tollen Preisen. „Der Office Run Hamburg ist eine tolle Veranstaltung, bei der man gemeinsam mit der Familie, Freunden und natürlich den Kollegen etwas Gutes tun kann – für sich selbst und für andere“, beschreibt Hans-Georg Bothur, Geschäftsführer des Bürobedarfshändlers Hermann Jürgensen und Partner des diesjährigen Office Runs, das Event. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular gibt es im Internet.

Kontakt: www.leitzofficerun.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter