BusinessPartner PBS

Buchmarkt: Bangen ums Weihnachtsgeschäft

  • 11.12.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Nach deutlichem Umsatzverlust im Oktober haben die Vertriebswege Sortiment, Warenhaus und E-Commerce im Vergleich zum Vorjahr auch im November stark verloren, so der Branchenmonitor Buch.

Das Minus liegt bei 3,3 Prozent. Daraus resultiert von Januar bis Oktober 2008 ein Nullwachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum, das Weihnachtsgeschäft wird deshalb mitentscheiden, wie das Buchhandelsjahr letztlich abschließt, kommentiert Dr. Christoph Kochhan, Leiter Marketing und Marktforschung des Börsenvereins des deutschen Buchhandels.

Auch im Sortiment wurde an Umsatz eingebüßt (minus 5,8 Prozent). Das bisherige Jahresergebnis trägt hier mit einem Rückgang von 1,7 Prozent ein negatives Vorzeichen. Ein geringes Plus konnten die Sortimenter jedoch mit dem Rechnungsgeschäft erzielen: Im Vergleich zu November 2007 stieg der Umsatz um 1,4 Prozent. Das Taschenbuch wartete im November erneut – wenn auch nicht auf dem fast zweistelligen Niveau des Oktobers – mit einer positiven Umsatzentwicklung auf (plus 3,6 Prozent). Erneut rückläufig waren die Umsätze mit Hardcovern (minus 5 Prozent) sowie Hörbüchern (minus 9,8 Prozent).

Betrachtet man die Warengruppen, so schafften im November lediglich Sachbuch und Belletristik ein Umsatzplus. Hier betrug der Anstieg 9,9 Prozent bzw. 7,9 Prozent. Die übrigen Warengruppen verbuchten Rückgänge. Besonders hart traf es die Sparten Reisen (minus 20,6 Prozent);

Kinder- und Jugendbücher (minus 14,6 Prozent);

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik (minus 10,2 Prozent). Einstellige Umsatzrückgänge mussten die Warengruppen Ratgeber (minus 8 Prozent);

Naturwissenschaften, Medizin, Informatik, Technik (minus 7,1 Prozent) sowie Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft (minus 3,7 Prozent) hinnehmen

Kontakt: www.boersenverein.d

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter