BusinessPartner PBS

Buchmarkt: Bangen ums Weihnachtsgeschäft

  • 11.12.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Nach deutlichem Umsatzverlust im Oktober haben die Vertriebswege Sortiment, Warenhaus und E-Commerce im Vergleich zum Vorjahr auch im November stark verloren, so der Branchenmonitor Buch.

Das Minus liegt bei 3,3 Prozent. Daraus resultiert von Januar bis Oktober 2008 ein Nullwachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum, das Weihnachtsgeschäft wird deshalb mitentscheiden, wie das Buchhandelsjahr letztlich abschließt, kommentiert Dr. Christoph Kochhan, Leiter Marketing und Marktforschung des Börsenvereins des deutschen Buchhandels.

Auch im Sortiment wurde an Umsatz eingebüßt (minus 5,8 Prozent). Das bisherige Jahresergebnis trägt hier mit einem Rückgang von 1,7 Prozent ein negatives Vorzeichen. Ein geringes Plus konnten die Sortimenter jedoch mit dem Rechnungsgeschäft erzielen: Im Vergleich zu November 2007 stieg der Umsatz um 1,4 Prozent. Das Taschenbuch wartete im November erneut – wenn auch nicht auf dem fast zweistelligen Niveau des Oktobers – mit einer positiven Umsatzentwicklung auf (plus 3,6 Prozent). Erneut rückläufig waren die Umsätze mit Hardcovern (minus 5 Prozent) sowie Hörbüchern (minus 9,8 Prozent).

Betrachtet man die Warengruppen, so schafften im November lediglich Sachbuch und Belletristik ein Umsatzplus. Hier betrug der Anstieg 9,9 Prozent bzw. 7,9 Prozent. Die übrigen Warengruppen verbuchten Rückgänge. Besonders hart traf es die Sparten Reisen (minus 20,6 Prozent);

Kinder- und Jugendbücher (minus 14,6 Prozent);

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik (minus 10,2 Prozent). Einstellige Umsatzrückgänge mussten die Warengruppen Ratgeber (minus 8 Prozent);

Naturwissenschaften, Medizin, Informatik, Technik (minus 7,1 Prozent) sowie Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft (minus 3,7 Prozent) hinnehmen

Kontakt: www.boersenverein.d

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter