BusinessPartner PBS
Alibaba wurde 1999 von Jack Ma gegründet und legte im September dieses Jahres den größten Börsengang aller Zeiten hin.
Alibaba wurde 1999 von Jack Ma gegründet und legte im September dieses Jahres den größten Börsengang aller Zeiten hin.

Alibaba-Gründer Jack Ma eröffnet die CeBIT 2015

Der Gründer des chinesischen Internet-Konzerns Alibaba, Jack Ma, spricht zur Eröffnung der CeBIT 2015 in Hannover. Das gab die Deutsche Messe als Veranstalter der Hightech-Messe bekannt.

„Es ist für uns eine Bestätigung der internationalen Bedeutung der CeBIT, dass Jack Ma auf der Eröffnungsfeier am 15. März vor mehr als 2500 Gästen sprechen wird“, sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG in Hannover. „Als Gründer des weltweit führenden Unternehmens im Bereich Online und Mobile Commerce erhält die CeBIT 2015 durch den Auftritt von Jack Ma einen herausragenden und kraftvollen Auftakt für eine erfolgreiche Veranstaltung.“

Jack Ma reiht sich damit in eine Reihe sehr prominenter Industriesprecher auf der CeBIT ein. Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Prof. Martin Winterkorn, hatte die CeBIT 2014 eröffnet. Im Jahr davor hatte der Chef des Luftfahrtkonzerns Airbus Group, Thomas Enders, auf der Bühne gestanden. 2012 hatte der Vorsitzende des Verwaltungsrats des Internet-Konzerns Google, Eric Schmidt, seine Pläne für das Unternehmen mit dem Publikum im Hannover Congress Centrum geteilt.

China ist 2015 Partnerland der CeBIT

Die Alibaba Group war 1999 unter der Führung des ehemaligen Englischlehrers Jack Ma aus dem chinesischen Hangzhou von insgesamt 18 Personen gegründet worden. Schon zu Beginn waren die Firmengründer davon überzeugt, dass das Internet insbesondere kleinen Unternehmen die Möglichkeit geben würde, auf heimischen Märkten, aber auch global deutlich schneller zu wachsen.

Seit dem Start der ersten Website unterstützte die Alibaba Group kleinere chinesische Exporteure, Hersteller und Unternehmensgründer, international zu verkaufen und wuchs so zum weltweit führenden Unternehmen für Online und Mobile Commerce. Inzwischen betreiben der Konzern und die dazu gehörenden Unternehmen darüber hinaus führende Onlinemarktplätze für Groß- und Einzelhandel wie auch Online-Werbe- und Marketingplattformen. Alibaba bietet zudem Services für elektronische Bezahlsysteme, Cloud Computing und Netzwerkdienste sowie zahlreiche mobile Lösungen an.

Die CeBIT 2015 öffnet am Montag, 16. März, ihre Tore für Besucher aus aller Welt. Partnerland in diesem Jahr ist übrigens China.

Kontakt: www.cebit.de, www.alibabagroup.com 

Verwandte Themen
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter