BusinessPartner PBS
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs „Büro und Umwelt“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs „Büro und Umwelt“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)

Event auf der Paperworld: Inspirationen zum Thema „Nachhaltigkeit im Büro“

Die Messe Frankfurt und der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) laden am 30. Januar zum „Sustainable Office Day“ auf die Paperworld nach Frankfurt/Main.

Der Vortragstag beginnt um 10.30 Uhr im Saal Europa, Eingang über das Foyer der Halle 4.0. Im Mittelpunkt des Thementags steht 2018 das Umweltsiegel „Blauer Engel“. Experten erläutern, wie dieses Siegel nachhaltig Orientierung gibt bei Beschaffung und Druckerzeugnissen. Nach der Mittagspause dreht sich alles um den Wettbewerb „Büro & Umwelt“. Die Preisträger aus dem Vorjahr berichten von ihren Best-Practices und geben auch den Teilnehmern für 2018 Tipps. Regelmäßig organisiert B.A.U.M. zu Jahresbeginn in Kooperation mit der Messe Frankfurt den „Sustainable Office Day“. Im Rahmen dieses Thementags werden die Preisträger des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ 2017 ausgezeichnet und es fällt der Startschuss für den Wettbewerb 2018.

Hier geht’s zum Download des Programms des Thementags

Kontakt: www.baumev.de 

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter