BusinessPartner PBS

Messe Frankfurt verschiebt Tendence 2008

Ab kommendem Jahr finden die beiden Konsumgütermessen Tendence Lifestyle und Collectione parallel zueinander auf dem Gelände der Messe Frankfurt vom 4. bis 8. Juli 2008 statt.

Nach der Tendence Lifestyle 2006 war die Messe Frankfurt durch ein Votum des Ausstellerbeirates beauftragt worden, einen früheren Termin zu prüfen. Repräsentative Befragungen nationaler und internationaler Besucher und Nicht-Besucher der Tendence Lifestyle zwischen September 2006 und Januar 2007 bestätigten die Verlagerung der Beschaffungsrhythmen. Nachdem auch die Collectione-Aussteller und -Besucher sich für eine Parallelität mit der Tendence aussprachen, wurde jetzt die Entscheidung getroffen. „Die Orderrhythmen im Handel haben sich in den vergangenen Jahren immer weiter nach vorne verlagert. Die Aussteller müssen ihre Neuheiten daher immer früher präsentieren. Deshalb sind wir überzeugt, dass wir mit diesem zukunftsweisenden Entschluss, die Tendence sechs Wochen nach vorne zu verlagern und die Collectione parallel stattfinden zu lassen, die richtige, marktorientierte Entscheidung getroffen haben“, so Dr. Michael Peters, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH. Der neue Termin im internationalen Messekalender positioniert sich als weltweite Kommunikations-, Präsentations- und Orderplattform für alle Handelsformen. Die Collectione Preview Spring + Summer findet 2007 vom 17. bis 20. Juni statt, die Tendence Lifestyle vom 24. bis 28. August.Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter