BusinessPartner PBS

IT-Ausgaben: Landkreis München ist Spitzenreiter

Viele Unternehmen reagieren auf die Konjunkturkrise mit Sparprogrammen – auch in der IT. Dies veranschaulicht das IDC Analyse-Tool „IT Map Deutschland“, in dem die Ausgaben für IT-Produkte verzeichnet sind.

In dem von IDC erhobenen Ranking wurden insgesamt 429 Landkreise und Städte erfasst. Die Top 10 Liste zeigt, dass sich die IT-Ausgaben zwischen 2050 Euro und 3040 Euro pro Beschäftigtem und Jahr bewegen. Der Landkreis München liegt hier ganz vorne und verteidigt somit seine Position gegenüber dem Vorjahr als die Region mit den höchsten IT-Ausgaben. Danach folgen die Chemiestandorte Ludwigshafen und Leverkusen mit jeweils 2550 Euro und 2320 Euro. Auf Platz vier steht Düsseldorf mit 2250 Euro das an Boden gut machen konnte. Der Finanzplatz Frankfurt gehört hingegen zu den deutlichen Verlierern mit 2230 Euro pro Kopf. Lag Frankfurt 2007 noch auf Platz drei des Städterankings, erreichte die hessische Metropole – gebeutelt durch die Finanzmarktkrise – in 2008 nur Platz fünf.

Laut IDC bleibt Frankfurt dennoch ein attraktiver Absatzmarkt. Wenn die Finanzmarktkrise vorüber ist, dürfte es laut der Marktforscher wieder nach oben gehen. IT-Anbietern rät Joachim Benner, Research Analyst bei IDC, folgendes: „Bereits heute schon sollten bestehende Partnerstrukturen und Vertriebswege kritisch hinterfragt werden. Insbesondere sollten mögliche, vorhandene Potenziale im regionalen Umfeld stärker beachtet werden“.

Städteranking 2008 - IT-Ausgaben in Deutschland
Städteranking 2008 - IT-Ausgaben in Deutschland

Kontakt: www.idc.com

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter