BusinessPartner PBS

GfK Temax Deutschland: Elektrogerätemarkt mit leichtem Rückgang

Sowohl das vierte Quartal 2015 als auch das Gesamtjahr beendete der deutsche Markt für Bürogeräte und Verbrauchsmaterialien mit einem Rückgang von jeweils 3,1 Prozent.

Wie das Marktforschungsunternehmen GfK mitteilte, betrug das in 2015 generierte Volumen insgesamt 4,8 Milliarden Euro. Davon wurden knapp 1,3 Milliarden Euro zwischen Oktober und Dezember erwirtschaftet. Ein Trend bei Verbrauchsmaterialien im vergangenen Jahr waren sogenannte Consumable-Packs, die neben Kartuschen auch eine geringe Anzahl an beschichtetem Druckerpapier beinhalten, teilte das Unternehmen mit.

Auch der deutsche IT-Markt schloss mit Verlusten: Mit einem Umsatzminus von 2,8 Prozent und einem Volumen von 5,6 Milliarden Euro beendete das Schlussquartal 2015. Über das Jahr erwirtschaftete der Sektor ein Gesamtvolumen von 19,3 Milliarden Euro. Das entspricht einem Umsatzrückgang von vier Prozent. „Frischer Schwung ist in 2016 unter anderem durch das erweiterte Produktsortiment im Portable Computing Bereich zu erwarten. Auch Smart Home eröffnet neue Wachstumschancen“, so die GfK in der Mitteilung.

Kontakt: www.gfktemax.com 

Verwandte Themen
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter