BusinessPartner PBS

„PBS-Warenkunde 2010“ kann vorbestellt werden

  • 12.03.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Auch 2010 ist eine neue Auflage der „Warenkunde PBS“ beim Schweizer Verband VSP geplant. Es wird keine inhaltlichen Änderungen zur Auflage 2009 geben.

Wer die Warenkunde noch nicht besitzt, kann sich mit einer Vorbestellung ein Exemplar für September 2010 sichern. Der Bundesverband Bürowirtschaft (BBW) übernimmt wie gehabt den Vertrieb für den deutschen Markt. Die Bestellfrist läuft voraussichtlich bis 31. Juli.

Die in Papierform erhältliche Warenkunde umfasst alle wesentlichen Inhalte des deutschen PBS-Sortiments. Damit steht für Auszubildende und anzulernende Kräfte eine ausführliche und aktuelle Warenkunde in gedruckter Form zur Verfügung. Sie wird gelocht mit Ringordner geliefert und umfasst etwa 530 Seiten. Der Preis wird voraussichtlich bei 79 Euro zzgl. MwSt. und Versand liegen. Weitere Infos auf der Website des BBW in der Unterrubrik „PBS Fachthemen“ oder per Telefon (0221/94083-30), Fax (-90) oder Mail (bbw@einzelhandel.de).

Kontakt: www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
Siegfried Frankenstein, Fachreferent für Vergaberecht
Seminar „Erfolgreiches Verkaufen bei Behörden“ weiter
Oliver Kerner
Was Verkäufer 2018 wissen sollten weiter
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die Beschaffung weiter
Hochkarätig besetztes Vortragsprogramm am 28. Januar auf der Paperworld in Frankfurt mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten und freier Eintritt auf der Paperworld weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter