BusinessPartner PBS

Supplies-Absatz erholt sich langsam

  • 12.03.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Der Supplies-Markt in der EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) wird sich nach Ansicht des Marktforschungsunternehmens IDC im Laufe des Jahres langsam erholen.

IDC geht davon aus, dass die jährliche Wachstumsrate für den Zeitraum von 2010 bis 2014 rund 7,6 Prozent betragen wird. Allerdings werde die Zahl der verkauften Laserkartuschen und Tintenpatronen erst 2011 wieder das Niveau von 2008 (rund 46 Millionen Stück) erreichen. Immerhin: Nachdem der Markt zuletzt fünf Quartale in Folge geschrumpft war, gab es nach Stückzahlen im 4. Quartal 2009 erstmals wieder ein Wachstum um 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Allerdings sei der Umsatz gleichzeitig um knapp 10 Prozent zurückgegangen. Als Grund dafür nennt die IDC den Laser-Bereich, bei dem druckerbasierte Geräte eine immer größere Rolle spielen, während die Bedeutung der teureren kopiererbasierten Systeme abnimmt.

Insgesamt seien für den Supplies-Markt einige Verschiebungen zu erwarten. So werde bis 2014 der Anteil von Laser-Multifunktionsgeräten am gesamten Lasermarkt von 35,8 auf 47,2 Prozent steigen. Ebenso werde die Bedeutung des Inkjet-Multifunktions-Segment weiter zunehmen. Ungebrochen bleibe der Trend zu Farbe. Lediglich der Bereich der reinen Inkjet-Drucker wird sich laut IDC langsam aber sicher zu einem Nischen-Markt entwickeln.

Kontakt: www.idc.com

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter