BusinessPartner PBS

Händlerstimmung hellt sich auf

  • 12.05.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Das Stimmungsbarometer der deutschen Einzelhändler hat im April deutlich zugelegt und das, obwohl ein Großteil der Händler nach wie vor nicht an eine Konjunkturbelebung glaubt.

So lautet das Fazit der aktuellen Erhebung des Beratungsunternehmens BBE-Retail zum Einzelhandelsklima. Der Index verbesserte sich im April um 11 Punkte und erreichte einen Stand von 81 Punkten. Danach sei es immerhin nahezu jedem dritten befragten Händler gelungen, seinen Umsatz trotz Wirtschaftskrise gegenüber dem Vorjahr zu verbessern. Ebenso sei die Zahl der Händler, die ihre Umsätze auf dem Vorjahresniveau halten konnten, gestiegen. So habe sich die Stimmung unter den Einzelhändlern ein wenig erholen können, wenngleich auf niedrigem Niveau. Der Einzelhandel profitiert offensichtlich von dem stabilen Konsumklima. Die Erwartungen der Einzelhändler an die zukünftige Geschäftsentwicklung sind aber immer noch von Pessimismus geprägt. Nach wie vor gilt, dass der Arbeitsmarkt von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung des Einzelhandelklimas wie auch des Konsumklimas sein wird, aber dessen Entwicklung ist weiterhin nicht absehbar.

Kontakt: www.bbe-retail-experts.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter