BusinessPartner PBS
Eingang der Koelnmesse: Die Ausstellungsfläche für die Orgatec 2016 ist nahezu ausgebucht.
Eingang der Koelnmesse: Die Ausstellungsfläche für die Orgatec 2016 ist nahezu ausgebucht.

Büromöbel und Büroeinrichtung: Orgatec 2016 nahezu ausgebucht

Noch sind es rund fünf Monate, bis die Orgatec ihre Tore öffnet. Doch schon jetzt ist die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten nahezu ausgebucht, die vermietete Fläche wächst um 20 Prozent.

Mit Öffnung der Hallen 5.2 und 10.1 steht Ausstellern und Besuchern darum auch deutlich mehr Platz zur Verfügung, teilte die Koelnmesse als Veranstalter der Orgatec mit. „Die Tatsache, dass die Orgatec das Thema Arbeitswelten ganzheitlich betrachtet, führt dazu, dass sich immer mehr namhafte Firmen entschließen, die Messe zu nutzen“, so werden in diesem Jahr erstmals Global Player wie Microsoft, Polycom und Samsung auf der Messe in Köln vertreten sein. Vom 25. bis 29. Oktober werden wieder über 50 000 Fachbesucher aus aller Welt erwartet. Das inhaltliche Spektrum reicht von der Einrichtung, über Boden, Akustik und Licht bis zu Medien- und Konferenztechnik.

Kontakt: www.orgatec.de 

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter