BusinessPartner PBS

Die neue Mall auf der PSI 2014

Zur PSI 2014 wird der Eingangsbereich zentraler Bestandteil des Messe-Erlebnisses auf Europas größter Werbeartikelmesse, die vom 8. bis 10. Januar 2014 in Düsseldorf stattfindet.

Mit der neuen Mall am Eingang Nord ist die PSI bereits außerhalb der Hallen zentrale Branchenplattform. Produktpräsentationen begleiten die Besucher auf ihrem Weg in die Hallen. In der Produktallee gibt es zahlreiche Werbeartikel zum Mitnehmen. Auch die zum ersten Mal ausschließlich mit Produktmustern gefüllte Messetasche der PSI wird hier verteilt.

Für das passende Ambiente sorgt die Lounge, in die sich der Eingangsbereich verwandelt. So wird die Mall auch zur Networking-Area. Gespräche können hier außerdem nach Messeschluss weitergeführt werden. Ab 17 Uhr startet im Eingang Nord die Abendveranstaltung unter dem Motto „PSI After Work – treffen, reden, feiern". Das Event ersetzt die bisherige PSI Night. Lounge-Möbel, kostenfreie Snacks und Getränke sowie ein DJ sorgen für Stimmung. Das PSI After Work findet jeweils am Abend des ersten, zweiten und letzten Messetages statt.

Kontakt: www.psi-messe.com

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter