BusinessPartner PBS

„Kinder sind multimedial unterwegs“

Elektronische Medien gewinnen im Lebensalltag von Kindern weiter an Bedeutung, zu diesem Ergebnis kommt die KidsVerbraucherAnalyse (KidsVA). Aber auch Lesen bleibt eine feste Größe unter den Freizeitbeschäftigungen.

Die Studie stellt fest, dass der Umgang mit dem PC schon in jungen Jahren immer selbstverständlicher wird: Über 70 Prozent der Kinder geben an, in ihrer Freizeit zumindest ab und zu vor dem Computer zu sitzen. 3,1 Millionen Kinder, das sind über die Hälfte der 6- bis 13-Jährigen, gehen außerdem ins Internet. Wie die Studie belegt, bleibt Lesen eine feste Größe in der Freizeit. Zeitschriften (86 Prozent) sowie Bücher (79 Prozent) werden weiterhin gerne verschlungen. Die 40 abgefragten Kindermagazine erreichen regelmäßig vier Millionen junge Leser. Die Top 3-Titel sind das Micky Maus-Magazin, gefolgt von Disney`s Lustiges Taschenbuch und Geolino. Ingo Höhn, Geschäftsleiter Anzeigen beim Egmont Ehapa Verlag: „Kinder sind wirklich multimedial unterwegs. Obwohl die elektronischen Medien an Bedeutung gewinnen, konnten auch die Kinderzeitschriften wiederum zusätzliche junge Leser gewinnen.“

Auch finanziell sind die jungen Konsumenten gut ausgestattet: Hochgerechnet 2,6 Milliarden Euro an Taschengeld und Geschenken kommen jährlich zusammen, die bevorzugt für Süßwaren, Zeitschriften und Eis ausgegeben werden. Weitere 3,8 Milliarden Euro liegen auf Sparkonten. Dank weiter zunehmender Entscheidungsfreiräume können die Kinder über ihre Gelder weitgehend frei verfügen. Dabei spielen Marken eine ausgeprägte Rolle in ihrem täglichen Leben.

Seit 15 Jahren liefert die Analyse detaillierte Informationen zum Medien- und Konsumverhalten von 6- bis 13-Jährigen. Die Analyse ist mit über 1 600 Interviews repräsentativ für 5,73 Millionen deutsche Kinder. Sie wird für die Marketing- und Werbeplanung junger Zielgruppen genutzt und bietet eine Fülle an Ergebnissen für die unterschiedlichsten Forschungsinteressen.

Kontakt: www.ehapa-media.de

Verwandte Themen
Papierproduktion bei UPM in Augsburg: Die europäische Papierindustrie meldet für das zurückliegende Jahr leicht steigende Produktionsmengen. (Bild: UPM)
Verpackungs- und Hygienepapiere gefragt weiter
Bei der Red Dot Gala 2017 im Essener Aalto-Theater wurden die besten Designer und Hersteller des Jahres ausgezeichnet. (Bild: Red Dot)
Die besten Designer und Hersteller des Jahres geehrt weiter
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit weiter
Oliver Frese (l.), CEBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe und Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter CEBIT bei der Deutsche Messe
CEBIT konkretisiert Themen und Formate weiter
Viele Unternehmen setzen geltende Datenschutzvorgaben nur mangelhaft um, mit der neuen EU-Datenschutzverordnung steigt das Risiko, dafür mit hohen Bußgeldern geahndet zu werden. (Infografik: Sharp)
Hohe Ignoranz gegenüber Datenschutzvorgaben im Büro weiter
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter