BusinessPartner PBS

GLS weitet Zustellzeiten aus

  • 12.08.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

GLS Germany baut die wunschgemäße Lieferung an Privatempfänger nach Feierabend und am Samstag aus – sie ist jetzt auch in Köln und Nürnberg verfügbar.

GLS bietet in Köln und Nürnberg ein höheres Servicelevel. (Bild: GLS Germany)
GLS bietet in Köln und Nürnberg ein höheres Servicelevel. (Bild: GLS Germany)

Im Mai hatte GLS Germany in Frankfurt und Düsseldorf mit der Abend- und Samstagszustellung begonnen. In beiden Städten wählen Empfänger die neuen Optionen bei rund sechs Prozent aller umverfügten Pakete. Nach dem positiven Feedback der Empfänger geht GLS den nächsten Schritt und bietet die neuen Zustelloptionen von nun an auch in Köln und Nürnberg an.

Beim „FlexDeliveryService“ kündigt GLS Germany seit 2012 frühzeitig die Paketübergabe an und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, sie nach den eigenen Wünschen auszurichten. Über die GLS-Website können Privatempfänger etwa Datum und Adresse ändern, eine Abstellgenehmigung erteilen oder einen PaketShop aussuchen. Abends stellt GLS zwischen 17 und 20 Uhr zu, samstags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr. Privatempfänger können sich auch nach dem ersten vergeblichen Lieferversuch für eine der Varianten entscheiden.

Das Angebot soll sukzessive in weiteren Städten und Regionen eingeführt werden.

Kontakt:

www.gls-group.eu

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter