BusinessPartner PBS

GLS weitet Zustellzeiten aus

  • 12.08.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

GLS Germany baut die wunschgemäße Lieferung an Privatempfänger nach Feierabend und am Samstag aus – sie ist jetzt auch in Köln und Nürnberg verfügbar.

GLS bietet in Köln und Nürnberg ein höheres Servicelevel. (Bild: GLS Germany)
GLS bietet in Köln und Nürnberg ein höheres Servicelevel. (Bild: GLS Germany)

Im Mai hatte GLS Germany in Frankfurt und Düsseldorf mit der Abend- und Samstagszustellung begonnen. In beiden Städten wählen Empfänger die neuen Optionen bei rund sechs Prozent aller umverfügten Pakete. Nach dem positiven Feedback der Empfänger geht GLS den nächsten Schritt und bietet die neuen Zustelloptionen von nun an auch in Köln und Nürnberg an.

Beim „FlexDeliveryService“ kündigt GLS Germany seit 2012 frühzeitig die Paketübergabe an und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, sie nach den eigenen Wünschen auszurichten. Über die GLS-Website können Privatempfänger etwa Datum und Adresse ändern, eine Abstellgenehmigung erteilen oder einen PaketShop aussuchen. Abends stellt GLS zwischen 17 und 20 Uhr zu, samstags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr. Privatempfänger können sich auch nach dem ersten vergeblichen Lieferversuch für eine der Varianten entscheiden.

Das Angebot soll sukzessive in weiteren Städten und Regionen eingeführt werden.

Kontakt:

www.gls-group.eu

Verwandte Themen
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351
Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus weiter