BusinessPartner PBS

Studie: Inkjet im Trend, Laser verliert

  • 12.08.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Marktanalysten der IDC haben im zweiten Quartal für den deutschen Hardcopy-Markt ein Plus von 4,2 Prozent gegenüber den Vorjahreszeitraum festgestellt. Inkjet und A4-MFP-Laser sind die Wachstumstreiber.

In Deutschland wurden im zweiten Quartal mehr Drucker und Multifunktionsgeräte verkauft als im Jahr zuvor. Die Farb-Laser-Geräte zeigten zwar nach Angaben der IDC ein kräftiges Wachstum – insbesondere im A4-MFP-Markt; sie konnten aber den Rückgang bei den Monochrome-Laser-Systemen nicht ganz kompensieren, so dass der Markt der Lasersysteme im Jahresvergleich 2,1 Prozent verloren hat. Doch selbst wenn die Verkaufszahlen bei Monochrome-Laser sinken, dieses Segment macht immer noch zwei Drittel der verkauften Lasersysteme aus. Für Inkjet-Geräte legen die Verkaufszahlen in Deutschland zu, getrieben durch Privatverbraucher und Geschäftskunden. Jedes fünfte Gerät ist mittlerweile ein BusinessInkjet-System.

Für ganz Westeuropa hat die IDC im zweiten Quartal ein Plus von fünf Prozent im Hardcopy-Markt ermittelt, darunter einen Rückgang um 1,1 Prozent bei Lasergeräten und ein Zuwachs bei den Inkjet-Geräten um 8,8 Prozent. Im Inkjet-Segment punkten besonders stark die BusinessInkjet-Geräte (plus 12,9 Prozent).

Kontakt: www.idc.com

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter