BusinessPartner PBS
Paperworld Remanexpo: Neues Programm für Geschäftsbeziehungen
Paperworld Remanexpo: Neues Programm für Geschäftsbeziehungen

Paperworld: Remanexpo mit neuem „Kontaktservice“

In diesem Jahr will die Messe Frankfurt mit zwei neuen Services den Nutzen der Remanexpo für Aussteller und Besucher weiter steigern.

Ein so genanntes „Business-Matchmaking-Programm“ soll dabei Angebot und Nachfrage der Hersteller und Händler effizient zusammen führen, wie Paperworld-Leiter Michael Reichhold bestätigt. Zudem soll eine neu eingerichtete Business Lounge mit exklusiven Büroräumen Unternehmen ermöglichen, die sich nicht mit einem individuellen Stand auf der Remanexpo präsentieren aber dennoch in der Halle 6.0 mit ihren Angebot vertreten sein möchten, sich an der Messe zu beteiligen.

Mit dem „Business-Matching“ sollen die Aussteller die Möglichkeit erhalten, neue Kunden zu gewinnen. Die Besucher sollen so wertvolle neue Lieferanten finden können. Bereits vor Messebeginn haben beide Seiten die Möglichkeit, Kontakte zielgerichtet aufzunehmen und potenzielle Geschäftsbeziehungen anzubahnen. Dazu geben interessierte Aussteller und Fachbesucher ihr Angebot bzw. ihre Produktinteressen auf einer ab November freigeschalteten Online-Plattform auf der Remanexpo-Webseite ein. Mit diesen Informationen werden potenziell zueinander passende Geschäftspartner von einem geschulten Team und einem computergestützten Programm zusammengeführt. Termine auf der Messe vor Ort werden durch das Tool ebenfalls vereinbart und aufeinander abgestimmt. „So können die Messeteilnehmer ihre Zeit auf der Remanexpo höchst effizient einsetzen und ihren Messeerfolg steigern“, betont Reichhold.

2015 interessierten sich knapp 7000 Fachbesucher für das Angebot von 159 Ausstellern von wiederaufbereitetem Druckerzubehör und Verbrauchsmaterialien. „Für das kommende Jahr erwarten wir, an diesem Erfolg anzuknüpfen und freuen uns, dass schon jetzt viele national und international namhafte Aussteller für die Remanexpo zugesagt haben“, sagt Michael Reichhold. Dazu zählen zum Beispiel die deutschen Hersteller Delacamp, OCP und WTA sowie internationale Unternehmen wie Data Direct (UK), I.R. Italiana Riprografia (Italien), Katun (Niederlande), Biuromax (Polen), 3T Supplies (Schweiz), Apex Microelectronics und General Plastic Industrial (beide China).

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Mit „ReadyInk“ bietet Epson Verbrauchern einen neuen Bestellservice für Tinte mit nutzungsbasierter Zahlung.
Epson startet abonnementfreien Bestellservice für Tinten weiter
Jens Kranz gehört seit dem 1. Oktober zur Geschäftsführung von HQ Patronen.
HQ Patronen erweitert Geschäftsführung weiter