BusinessPartner PBS

DMS Expo weiterhin auf Erfolgskurs

„Die DMS Expo ist in Köln angekommen. Nach der Premiere im letzten Jahr schreiben wir die Erfolgsstory fort", meint Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse.

Über 20 200 Fachbesucher kamen vom 25. bis 27. September zur DMS Expo, einer der führenden Messen für digitales Informations- und Dokumentenmanagement. Somit informierten sich vier Prozent mehr Interessierte als im Vorjahr bei 385 ausstellenden Unternehmen über aktuelle Lösungen für elektronisches Informations- und Dokumentenmanagement. Das Rahmenprogramm mit Keynotes, Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen vervollständigte das Ausstellungsangebot. Im Mittelpunkt standen Enterprise Content- und Dokumentenmanagement, Storage-Management, Geschäftsprozessmanagement, Langzeitarchivierung von PDF-Dokumenten oder die digitale Postbearbeitung. Das Forum des VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme erwies sich mit seinem Vortragsprogramm erneut als Besuchermagnet. Auch die Aussteller zeigten sich laut Veranstalter mehr als zufrieden und betonten die hohe Qualität der Gespräche und bestätigten eine große Investitionsbereitschaft seitens der Besucher. Diese nutzten das Informationsangebot mit Vorträgen und Themenbühnen. Hierzu zählte insbesondere das im Vergleich zum Vorjahr ausgebaute Storage Forum, eine Plattform für alle, die sich umfassend über Speicherlösungen, deren Technologien und Standards informieren wollten.

Kontakt: www.dmsexpo.de

Verwandte Themen
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter