BusinessPartner PBS

Druckermarkt weiter auf Erholungskurs

Der westeuropäische Markt für Drucker konnte laut IDC das zweite Quartal in Folge zulegen. Verglichen mit dem Vorjahr wuchs der Markt im dritten Quartal um 3,6 Prozent auf 5,76 Millionen verkaufte Einheiten.

Mit einem Plus von 2,6 Prozent legten Tintengeräte zu, Lasergeräte sogar mit einem Plus von 6,5 Prozent. Obwohl der Markt in verschiedenen Segmenten auch Rückgänge verzeichnet und die positive Entwicklung nicht in allen Ländern beobachtet wurde, sind die allgemeinen Marktaussichten nach Angaben der IDC-Analysten für den Rest des Jahres positiv.

„Wir beobachten eine starke Nachfrage nach Dokumenten-Management-Lösungen und Managed Services. Dies treibt den Vertrieb von „smarten" Druckern und MFPs, die in der Lage sind mit einer breiteren mobilen Infrastruktur zu kommunizieren. Mit steigender Zahl der verfügbaren Produkte ist zudem Business Inkjet eine profitable Nische auf dem Markt", kommentiert Arnaud Gagneux, Director der Western European Imaging Printing and Document Solutions-Group bei IDC.

B2B-Markt treibt das Wachstum

Das Wachstum im zweiten Quartal in Folge zeige, dass die Markterholung an Fahrt gewinnt und die Gewinne des zweiten Quartals nicht nur ein Ausrutscher waren, betont auch Phil Sargeant, Program Director der Western European Imaging Hardware Devices and Document Solutions-Group bei IDC. Während der Consumer-Markt ohne weitere Rückgange auf niedrigem Niveau bleibt, setzte der B2B-Markt seine positive Entwicklung weiter fort.

Dies zeigt sich auch an den Zahlen für den Inkjet-Markt, der im Consumer-Segment stabil auf nidrigem Niveau leibt, während Business Inkjet-Systeme im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 25,6 Prozent verzeichnen. Und auch der Laser-Markt entwickelt sich laut IDC vor allem bei B2B-Systemen sehr positiv. Beim Wachstum von 6,5 Prozent über alle Produktgruppen hinweg, bilden monochrome Drucker den größten Einzelmarkt. Im Vergleich zum Vorjahr legte der Markt für Monochrom-Systeme um 7,5 Prozent zu und war doppelt so groß wie der für Farblaser-Systeme. Trotz einem leichten Rückgang bei Druckern, konnte auch der Markt für Farblasersystemen um 4,5 Prozent wachsen. Für die positive Entwicklung hier sorgten vor allem A4-Multifunktionsgeräte (MFP).

Kontakt: www.idc.com

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter