BusinessPartner PBS

Neukonzeption: Dikom Ost verschoben

Klein aber fein, lautete das Resümee von Projektleiter Hans Rosenberger nach der Dikom Ost 2011, der kleinsten der drei Dikom Expo Messen. Die diesjährige Messe hat der Veranstalter die H&K Messe nun kurzfristig abgesagt.

Nach den erfolgreichen Messen Dikom Nord in Hannover und Dikom Süd in Frankfurt war die Dikom Ost in Leipzig die letzt der drei Dikom Expo-Veranstaltunge in 2011.
Nach den erfolgreichen Messen Dikom Nord in Hannover und Dikom Süd in Frankfurt war die Dikom Ost in Leipzig die letzt der drei Dikom Expo-Veranstaltunge in 2011.

Auf der Fachmesse rund um die digitale Kommune hatten sich in Leipzig im vergangenen Jahr etwa 790 Besucher bei 66 Ausstellern und in 30 Fachvorträgen über kommunale Fachverfahren und IT-Lösungen informiert. Von den Besuchern wurden insbesondere die inhaltliche Qualität der Fachforen und die Kompetenz der Aussteller gelobt. „Die DiKOM Ost war eine kleine, aber feine Messe, die noch einmal unseren fachlichen Anspruch unterstrichen hat“, erklärte Hans Rosenberger, Projektleiter der Dikom Expo.

Nun hat der Stuttgarter Veranstalter K&H Messe die Dikom Ost, die am 18. und 19. September stattfinden sollte, kurzfristig abgesagt. Zusammen mit den Ausstellern habe man sich für eine Neukonzeption der Dikom Expo entschlossen, teilt K&H auf der Messe-Website mit. Mit dem neuen Konzept, das den Besucher stärker in den Mittelpunkt stellt, wolle man eine tragfähige Basis für die zukünftige Entwicklung der Dikom Expo als kommunaler IT-Fachmesse in Deutschland schaffen. Hierzu hätten bereits intensive Gespräche mit Kommunen stattgefunden. Die nächste Dikom Ost findet erst 2013 statt. Im Spätherbst will der K&H aber bereits ein neues Konzept für die drei Dikom Expo-Veranstaltungen präsentieren. Im kommenden Jahr sind laut Veranstalter wieder alle drei Termine geplant. Die nächste Dikom Expo-Messe, die Dikom Süd, soll dann voraussichtlich im April in Wiesbaden stattfinden.

Kontakt: www.dikom-expo.de, www.hundkmesse.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter