BusinessPartner PBS

Kräftiges Besucher-Plus für PSI-Messe

  • 14.01.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Ein Besucher-Plus von fast 18 Prozent, eine gestiegene Nachfrage aus dem Ausland und eine Vielzahl neuer Werbeideen: für die Werbemittelmesse PSI in Düsseldorf war es ein Jahresauftakt nach Maß.

Mit 16 228 Fachbesuchern (Vorjahr: 13 772) unterstrich Europas größte Messe der Werbeartikelindustrie ihre Rolle als internationale Leitmesse. Insgesamt 852 Aussteller aus 33 Nationen (Vorjahr: 962) hatten auf der PSI aktuelle Trends und Neuheiten des Werbeartikelmarktes vorgestellt. „Nach zuletzt zwei schwierigen Jahren auf den internationalen Märkten, die speziell in Westeuropa von teils empfindlichen Einbrüchen geprägt waren, ist der diesjährige Messeverlauf von einer neuen Aufbruchsstimmung geprägt. Das war Grundtenor der PSI 2014", so PSI-Chef Michael Freter zum Abschluss der dreitägigen Messe.

Den positiven Stimmungswandel spiegelt auch die repräsentative Konjunkturbefragung wider, die jährlich zur PSI von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut erhoben wird. Hier wird deutlich, dass nach dem Stimmungstief der beiden zurückliegenden Jahre inzwischen die Mehrheit wieder mit einem deutlichen Anziehen der Branchenkonjunktur rechnet. Über die Hälfte der befragten Werbeartikelhändler aus dem Ausland erwartet eine stark steigende oder zumindest steigende Absatzsituation; vor einem Jahr hatte dieser Anteil bei lediglich 30 Prozent gelegen. Demgegenüber gehen derzeit gerade einmal acht Prozent der internationalen Kunden von einer Abschwächung der Konjunktur aus. Ein Stimmungsbild, mit dem die Märkte in West- und Osteuropa wieder zum deutschen Werbeartikelmarkt aufschließen. Der zeigt sich unverändert freundlich stabil, so der Gesamtverband der Werbeartikelwirtschaft (GWW), und erreichte mit einem Branchenumsatz von 3,42 Milliarden Euro sein bisher zweitbestes Ergebnis.

Kontakt: www.psi-messe.com

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter