BusinessPartner PBS

CeBIT unter veränderten Vorzeichen

Trotz rückläufiger Ausstellerzahlen bleibt die morgen beginnende CeBIT in Hannover die weltweit größte ITK-Messe. Im Handelszentrum "Planet Reseller" sind 150 Aussteller vertreten.

Nach der Eröffnungsfeier mit Bundeskanzlerin Angela Merkel heute abend zeigen gut 6000 Aussteller aus 77 Ländern ab Donnerstag eine Woche lang ihre Neuheiten. Angesichts eines Rückgangs der Besucherzahlen um fast 50 Prozent seit 2001 will sich die CeBIT wieder verstärkt auf Lösungen für Geschäftskunden konzentrieren. Die Messeleitung erwartet bis zum 21. März mehr als 450 000 Besucher. Empfehlenswert für den Handel ist der Besuch des "Planet Reseller"-Informationszentrums in Halle 25, wo in diesem Jahr rund 150 Aussteller vertreten sind. Mit dabei sind sowohl wichtige Distributoren als auch Handelskooperationen und Verbände. Die Ausstellungsfläche hat sich um 60 Prozent auf rund 7000 Quadratmeter vergrößert.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter
Website des Wettbewerbs Digitale Stadt
Darmstadt gewinnt Wettbewerb „Digitale Stadt“ weiter
Mehr als jeder Zweite bevorzugt Produkte, die individualisierbar sind. (Quelle: KPMG AG/IFH, 2017)
Individualisierbare Produkte klar gefragt weiter
Neuheiten und Networking: Die PSI 2018 bieten nicht nur eine größere Ausstellungsfläche, sondern auch wieder zahlreiche Networking-Möglichkeiten.
PSI wächst auch 2018 weiter
Handlungsempfehlungen: Die Trends im Einzelhandel Foto: IFH
Die sechs wichtigsten Trends im Einzelhandel weiter
Umsatzentwicklung in 54 Branchen: Büromöbel legen um 5,9 Prozent zu
Büromöbel im Plus, PBS-Artikel im Minus weiter