BusinessPartner PBS
Der Markt für Enterprise Content Management bleibt weiter auf Wachstumskurs. Quelle: Bitkom
Der Markt für Enterprise Content Management bleibt weiter auf Wachstumskurs. Quelle: Bitkom

Enterprise Content Management: Drei von vier ECM-Anbietern erwarten Umsatzplus

Die Umsätze mit Enterprise Content Management werden laut Bitkom in diesem Jahr voraussichtlich auf 1,84 Milliarden Euro steigen. Das entspricht einem Wachstum von etwa vier Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Drei von vier Unternehmen, die ECM-Lösungen anbieten, rechnen für 2016 mit steigenden Umsätzen. Weitere 22 Prozent sagen stabile Einnahmen voraus. Die Zahl der Anbieter, die einen Umsatzrückgang erwarten, ist mit zwei Prozent dagegen verschwindend gering. „Enterprise Content Management ist zentraler Baustein für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, die konstant voranschreitet. Deshalb bleiben ECM-Lösungen in vielen Unternehmen gefragt“, sagt Jürgen Biffar, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzbereichs ECM im Bitkom. Der Optimismus der ECM-Branche erhöht zudem die Bereitschaft, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Gut zwei Drittel der ECM-Anbieter (64 Prozent) planen, im laufenden Jahr weitere Mitarbeiter einzustellen.

ECM-Systeme helfen, Büro- und Verwaltungsprozessen zu digitalisieren. Durch sie entwickelt sich der Arbeitsplatz zu einem „Digital Workplace“. Am Dienstag, den 15.03. um 11 Uhr präsentiert der Digitalverband Bitkom auf der CeBIT erstmalig seinen Digital Office Index. Für den Index wurden mehr als 1.100 Unternehmen aus zahlreichen Branchen befragt. In den Index fließen Umfrageergebnisse zu technischen und personellen Voraussetzungen für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ein, deren aktueller Stand sowie deren Zukunftsperspektive.

Kontakt: www.bitkom.org 

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter