BusinessPartner PBS
Regionale Verteilung der Büroarbeitsplätze auf Ebene der 402 deutschen Stadt- und Landkreise (Quelle: IFH Köln, 2016)
Regionale Verteilung der Büroarbeitsplätze auf Ebene der 402 deutschen Stadt- und Landkreise (Quelle: IFH Köln, 2016)

Absatzkennziffern Bürowirtschaft: Die Hot-Spots der deutschen Bürowirtschaft

Das IFH Köln hat mit den „Absatzkennziffern Bürowirtschaft 2016“ eine Übersicht über die regionale Verteilung der potenziellen, gewerblichen Verbrauchernachfrage im Markt der Bürowirtschaft erstellt.

Das Forschungs- und Beratungsunternehmen stellt damit insbesondere für Hersteller ein Instrument zur Optimierung der unternehmenseigenen Vertriebs- und Absatzstrategie zur Verfügung. Die „Absatzkennziffern Bürowirtschaft 2016“ zeigen: Büroarbeitsplätze konzentrieren sich in Oberzentren besonders stark. Dort ist die Nachfrage an Bürowirtschaftsartikeln also potenziell hoch. In absoluten Zahlen hat Berlin die meisten Büroarbeitsplätze. Berechnungsbasis für die Absatzkennziffern sind die Ergebnisse der amtlichen Erwerbstätigen- und Beschäftigtenstatistiken. Hier wird pro Stadt- und Landkreis die primär relevante Grundgesamtheit aus sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, Beamten sowie Selbständigen erhoben.

Zahl der Büroarbeitsplätze steigt

Insgesamt taxiert das IFH Köln das Nachfragepotenzial an Bürowirtschaftsartikeln in Deutschland auf rund 7,7 Milliarden Euro (ohne Mehrwertsteuer). Davon entfallen mehr als 2,4 Milliarden Euro – also fast 32 Prozent – auf die zwanzig Stadt- und Landkreise, die im deutschlandweiten Ranking die meisten Büroarbeitsplätze aufweisen. Die Anzahl der Büroarbeitsplätze, die es insgesamt in Deutschland gibt, hat sich den Angaben zufolge in den vergangenen zehn Jahren um knapp 16 Prozent erhöht – auf aktuell 17,6 Millionen Arbeitsplätze. 2015 lag das Plus über das gesamte Bundesgebiet hinweg bei gut zwei Prozent.

Hier geht's zur kompletten Grafik.

Kontakt: www.ifhkoeln.de 

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo launcht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter