BusinessPartner PBS

Vorbereitung zur Orgatec 2012 angelaufen

  • 14.06.2011
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Bereits jetzt kann sich die Kölner Büroeinrichtungsmesse Orgatec 2012 über zahlreiche Anmeldungen freuen. Das Fokus-Thema wird vom 23. bis 27. Oktober 2012 „Moderne Arbeitswelten“ lauten.

Damit wird verstärkt auf die zunehmend vernetzte und immer mobilere Arbeitswelt eingegangen sowie auf das das Werben um junge, hochqualifizierte Arbeitnehmer. Im Rahmen der Messe wird auch die „Insight Cologne, Orgatec Night of Corporate Architecture“ neu aufgelegt. Dann können zum zweiten Mal im Kölner Stadtgebiet erfolgreich realisierte Büroprojekte mit anspruchsvollen Arbeits- und Kommunikationsräumen erkundet werden. Aber auch die Competence Centre zu den Bereichen Licht, Boden, Akustik und Medientechnik werden fortgesetzt, nachdem diese 2010 auf sehr gute Resonanz stießen. Insbesondere aus dem Bereich Licht haben verschiedene Anbieter deutliche Standvergrößerungen angemeldet. Im vergangenen Jahr kamen rund 61000 Besucher nach Köln und informierten sich bei 604 Unternehmen aus 41 Ländern.

Kontakt: www.orgatec.de

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter