BusinessPartner PBS

Paperworld ab 2013 mit neuer Struktur

  • 14.06.2012
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Eine neue Produktzusammenstellung und damit einhergehend eine veränderte Hallenplanung wird es auf der kommenden Paperworld in Frankfurt (26. bis 29. Januar 2013) geben.

Die Veränderungen seien das Ergebnis zahlreicher Gespräche mit Ausstellern und der Auswertung der Besucherbefragung, teilte die Messe Frankfurt jetzt mit. Mit der neuen Planung solle eine Profilstärkung einzelner Produktbereiche einhergehen. Dadurch würde den Bedürfnissen der Besucher Rechnung getragen, die eine thematische Hilfe zur Sortimentsgestaltung erhalten.

In 2013 wird die Halle 5.0 neu belegt, dorthin zieht der Produktbereich Schulbedarf aus der Halle 3.1. Die Produkte rund um Schule und Ausbildung erhalten als eigenständiges Thema mehr Aufmerksamkeit und können sich auf einer Hallenebene ausdehnen. Zusätzliche Synergieeffekte biete die Nähe zu den Geschenkartikeln und Alben in der Halle 5.1.

Die Hersteller von Schreibgeräten präsentieren sich künftig in der Halle 4.0 und sollen von der zentralen Lage auf dem Gelände profitieren können. Zusätzlich bietet die Nähe zur Creativeworld, die von der Halle 4.2 in die Halle 4.1 zieht, Berührungspunkte bei der Sortimentsgestaltung für Einzelhändler.

Das Angebot des Bürobedarfs wird kompakt in der Halle 3 auf zwei Ebenen zu finden sein. Dafür zieht die Produktgruppe Bürobedarf aus der Halle 4.1 in die Halle 3.1. Aus der Halle 4.0 kommen zusätzlich das EDV-Zubehör und die Remanexpo in die Halle 3.1. Damit sind dann auch die Papier-Hersteller gemeinsam auf einer Hallenebene vertreten sind. Zur besseren Orientierung werden die Bereiche Bürobedarf und Remanexpo räumlich nach Produktgruppen getrennt.

In der Halle 5.1 werden weiterhin die Hersteller von Geschenkartikeln, Alben, Briefpapiersets, Diarien, Grußkarten und Bildkalendern zu finden sein. Gegenüber in der Halle 6.1 präsentieren Aussteller exklusive Papeterieprodukte wie Papiere, Leder und Accessoires. Darunter in der Halle 6.0 werden Geschenkverpackungen und -papiere sowie Servietten gezeigt. Die Halle 10.0 ist wieder für die Asian High Quality Selection reserviert und auf den beiden Ebenen darüber sind die Länderbeteiligungen untergebracht.

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter