BusinessPartner PBS

Auch Senator sagt Paperworld-Teilnahme ab

Nach Marken-Anbietern wie zuletzt Pelikan und Lamy hat jetzt auch der Schreibgeräte-Hersteller Senator seinen Paperworld-Messestand für 2008 abgesagt.

Auf der kommenden Paperworld werden die Senator-Produkte am Messestand des Vertriebskooperationspartners Edding präsentiert werden, so die Firmeninformation. Zukünftig soll die Kooperation in Deutschland und auch international weiter ausgebaut werden. Senator will das Kommunikations-Budget in zielgerichtete Maßnahmen zum Abverkauf der Produkte vom Handel zum Endverbraucher investieren. "Durch diese Entscheidung werden unsere Kunden eine noch bessere Unterstützung erhalten, die insbesondere auf den POS und somit auf den Verkauf unserer Produkte an den Endverbraucher zugeschnitten sind", so die Senator-Begründung.

In den vergangenen Wochen haben einige weitere bekannte Markenfirmen wie neben der gesamten Pelikan-Gruppe auch Herlitz, Herma, Tesa oder die Papierhersteller UPM und Mitsubishi Paper die Teilnahme an der kommenden Paperworld abgesagt. Dagegen haben bekannte Namen wie Staedtler, Smead, Martin Yale, Läufer & Gutenberg oder der Kreativprodukte-Anbieter Pébéo sich gezielt für einen Messe-Auftritt entschieden. Die Messe Frankfurt als Veranstalter informiert aktuell über einen "Anmeldestand auf Vorjahresniveau".

Kontakt: www.senator-pen.com, www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
High-Performer im Vertrieb identifizieren weiter
Eataly in München: Die Teilnehmer der dlv-Ladenbautagung informierten sich bei einer Exkursion am zweiten Tagungstag über die aktuellen Trends im Store Design.
Handel investiert mehr in seine Flächen weiter
Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt langfristige Finanzierungsmittel für Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. (Bild: EIB)
EIB stellt Deutsche Leasing 100 Millionen Euro bereit weiter
Abschätzungen und Prognosen: Umsätze der PBS-Branche nach IFH und BBE (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2017)
Umsatz der PBS-Branche schrumpft weiter
Pro-Kopf-Ausgaben für Büromöbel im deutschen Handel im Jahr 2016 (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Neue Studie zur Büromöbelbranche erschienen weiter
Infoplattform der kurzen Wege: Die Newsweek-Roadshow-Tour macht vom 8. bis 18. Mai bundesweit in acht Städten halt.
Newsweek geht auf Deutschland-Tour weiter