BusinessPartner PBS

Auch Senator sagt Paperworld-Teilnahme ab

Nach Marken-Anbietern wie zuletzt Pelikan und Lamy hat jetzt auch der Schreibgeräte-Hersteller Senator seinen Paperworld-Messestand für 2008 abgesagt.

Auf der kommenden Paperworld werden die Senator-Produkte am Messestand des Vertriebskooperationspartners Edding präsentiert werden, so die Firmeninformation. Zukünftig soll die Kooperation in Deutschland und auch international weiter ausgebaut werden. Senator will das Kommunikations-Budget in zielgerichtete Maßnahmen zum Abverkauf der Produkte vom Handel zum Endverbraucher investieren. "Durch diese Entscheidung werden unsere Kunden eine noch bessere Unterstützung erhalten, die insbesondere auf den POS und somit auf den Verkauf unserer Produkte an den Endverbraucher zugeschnitten sind", so die Senator-Begründung.

In den vergangenen Wochen haben einige weitere bekannte Markenfirmen wie neben der gesamten Pelikan-Gruppe auch Herlitz, Herma, Tesa oder die Papierhersteller UPM und Mitsubishi Paper die Teilnahme an der kommenden Paperworld abgesagt. Dagegen haben bekannte Namen wie Staedtler, Smead, Martin Yale, Läufer & Gutenberg oder der Kreativprodukte-Anbieter Pébéo sich gezielt für einen Messe-Auftritt entschieden. Die Messe Frankfurt als Veranstalter informiert aktuell über einen "Anmeldestand auf Vorjahresniveau".

Kontakt: www.senator-pen.com, www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter