BusinessPartner PBS

Auch Senator sagt Paperworld-Teilnahme ab

Nach Marken-Anbietern wie zuletzt Pelikan und Lamy hat jetzt auch der Schreibgeräte-Hersteller Senator seinen Paperworld-Messestand für 2008 abgesagt.

Auf der kommenden Paperworld werden die Senator-Produkte am Messestand des Vertriebskooperationspartners Edding präsentiert werden, so die Firmeninformation. Zukünftig soll die Kooperation in Deutschland und auch international weiter ausgebaut werden. Senator will das Kommunikations-Budget in zielgerichtete Maßnahmen zum Abverkauf der Produkte vom Handel zum Endverbraucher investieren. "Durch diese Entscheidung werden unsere Kunden eine noch bessere Unterstützung erhalten, die insbesondere auf den POS und somit auf den Verkauf unserer Produkte an den Endverbraucher zugeschnitten sind", so die Senator-Begründung.

In den vergangenen Wochen haben einige weitere bekannte Markenfirmen wie neben der gesamten Pelikan-Gruppe auch Herlitz, Herma, Tesa oder die Papierhersteller UPM und Mitsubishi Paper die Teilnahme an der kommenden Paperworld abgesagt. Dagegen haben bekannte Namen wie Staedtler, Smead, Martin Yale, Läufer & Gutenberg oder der Kreativprodukte-Anbieter Pébéo sich gezielt für einen Messe-Auftritt entschieden. Die Messe Frankfurt als Veranstalter informiert aktuell über einen "Anmeldestand auf Vorjahresniveau".

Kontakt: www.senator-pen.com, www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter