BusinessPartner PBS

Auszeichnungen für innovative Handelsideen

Um den Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Handel zu fördern und die Erkenntnisse der Wissenschaftler in die handelsgerechte Nutzung zu bringen, hat das EHI den "Wissenschaftspreis Handel" ins Leben gerufen.

Das EHI unterstüzt damit die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Theorie und Praxis, die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Eine Aufgabe, die auch von der 1992 gegründeten Wolfgang Wirichs Stiftung, Krefeld, für so wichtig gehalten wird, dass sie sie mit dem "Wolfgang Wirichs Förderpreis Handel" auszeichnet. Beide Insitutionen haben sich entschlossen, diesem wichtigen Thema im Rahmen der Preisverleihung eine gemeinsame Bühne zu geben. Der EHI Wissenschaftspreis Handel 2008 und der Wolfgang Wirichs Förderpreis Handel werden gemeinsam im Rahmen der Abendveranstaltung des EHI Innovationstags Handel am 26. Februar 2008 in Düsseldorf verliehen.

Mit dem EHI Wissenschaftspreis möchte das EHI theoretisches Wissen für den Handel nutzbar machen und den akademischen Nachwuchs fördern. Dazu hat das EHI Professoren aller Fachrichtungen an deutschsprachigen Hochschulen (D-A-CH) eingeladen, herausragende wissenschaftliche Diplom-, Master- oder Doktorarbeiten ihrer Studenten und Doktoranden einzureichen. Der Preis ist mit 20 000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 30. September 2007. Mit dem Wolfgang Wirichs Förderpreis werden laufende wissenschaftliche Arbeiten und/oder Projekte gefördert, die zu neuartigen Problemlösungen im Handel führen. Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert. Die auszuzeichnenden Projekte müssen an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und/oder Bildungseinrichtungen des Handels entwickelt oder durchgeführt werden.

Kontakt: www.ehi.org/gb/forschung/wissenschaftspreis.html

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter