BusinessPartner PBS

Neue Herausforderungen für Büroeinrichter

  • 14.08.2012
  • Monitor
  • Jörg Müllers

15 Prozent Umsatzzuwachs im Büroeinrichtungshandel meldet der BBW für das erste Halbjahr 2012. Gründe dafür seien die aktuelle Wirtschaftslage, vor allem aber der zunehmende Wandel der Büroarbeit.

Gefragt seien von den Kunden heute moderne Einrichtungsprodukte, vor allem aber eine fundierte Beratung mit einem ganzheitlichen Ansatz argumentiert die Initiative Quality Office. Wie genau Büroarbeitsplätze den aktuellen Bedürfnissen an die Büroarbeit entsprechen, das versucht die Studie „New Work Order“ zu ergründen, die das Hamburger Trendbüro im Auftrag des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel durchgeführt hat. Ausführlich erläutert werden die Ergebnisse der Studie im Rahmen des Internationalen Trendforums auf der Orgatec in Köln. So wird am Mittwoch, 24. Oktober, 11 bis 12.30 Uhr, anhand von Beispielen gezeigt, welche Auswirkungen etwa neue Kommunikationswege auf die Gestaltung des Arbeitsplatzes haben. Am Samstag, 27. Oktober, 11 bis 13 Uhr, werden die Studienergebnisse speziell mit dem Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen noch einmal aufgegriffen. Für Messebesucher ist die Teilnahme an den beiden Veranstaltungen kostenlos.

Kontakt: www.quality-office.org

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter