BusinessPartner PBS
Veranstaltungsplakat zu einer früheren Arbeitstagung des Forum Bürowirtschaft: Für 2017 werden neue Ansätze für den Dialog gesucht.
Veranstaltungsplakat zu einer früheren Arbeitstagung des Forum Bürowirtschaft: Für 2017 werden neue Ansätze für den Dialog gesucht.

Forum Bürowirtschaft: Neue Inhalte und Formate gesucht

Der Ausschuss des Forums Bürowirtschaft diskutiert neue Formate. Auf der jüngsten Sitzung wurde beschlossen, dass im kommenden Jahr die Veranstaltung „Forum Bürowirtschaft“ nicht stattfinden soll.

In der Sitzung am 13. Oktober hat der Ausschuss sich darauf verständigt, dass die gemeinsamen Veranstaltungen von Industrie und Handel zu Dialogformaten weiterentwickelt werden sollen. Diese könnten variieren und müssen nicht mit Messen oder Mitgliederversammlungen gekoppelt sein, teilte der HBS mit. Denkbar seien beispielsweise Treffen auf Einladung von Unternehmen, die den Rahmen für Workshops, Besichtigungen und Gespräche bieten. Ziel ist es, wieder mehr Teilnehmer aus Industrie und Handel zu erreichen.

Für PBS gewerblich und privat, Büroeinrichtung sowie IT/Technik sollen eigenständige Formate entwickelt werden, die die heutigen Vortragsveranstaltungen ablösen. Die Unternehmen der Branche auf Hersteller- und Handelsebene könnten sich so unmittelbar einbringen, Wissen vermitteln, Ideen entwickeln und gemeinsam interessierende Themen bearbeiten. Dadurch solle die Attraktivität der Branche auch für jüngere Führungskräfte gesteigert werden. In der Sitzung sagten die Verbundgruppen je eigene Zusatzbeiträge zur Finanzierung der neuen gemeinsamen Perspektiven zu. Um der Erarbeitung der neuen Konzeption den notwendigen Raum zu geben, beschlossen die Vertreter von Industrie und Handel einstimmig, im kommenden Jahr keine PBS-Veranstaltung durchzuführen. Der Ausschuss wird Ende Januar 2017 zu seiner nächsten Sitzung zusammenkommen.

Kontakt: www.bwb-online.de/bbw 

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter