BusinessPartner PBS

Designwettbewerb: Jury wählt zehn Finalisten

Auch im elften Jahr sind die Veranstalter des Designwettbewerbs für Gruß- und Glückwunschkarten von der regen Teilnahme begeistert: 330 Studentinnen und Studenten haben mehr als 500 Entwürfe eingesendet.

Aus den kreativen Vorschlägen filterten die Mitglieder der Fachjury vergangene Woche in Frankfurt die zehn besten Entwürfe heraus. Bereits zum elften Mal findet der von der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) in Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt veranstaltete Wettbewerb statt. Die finale Entscheidung über die bestplatzierten Gruß- und Glückwunschkarten treffen dann die Besucher der Paperworld 2014 und die Facebook-Nutzer.

Inhaltlich sind die aufgegriffenen Themen breit gefächert und es wurden nicht nur klassische Grußkartenschwerpunkte modern aufbereitet. Die Teilnehmer sehen die Grußkarte offensichtlich auch als ein ideales Trägermedium, um gesellschaftspolitische Themen wie Sexualität oder Umweltschutz zu transportieren. „Die inhaltlichen Schwerpunkte der Einsendungen liegen jedoch nach wie vor auf den Themen Liebe, Freundschaft und Wertschätzung. Hochschüler haben engagiert gezeichnet, gebastelt und geklebt - mit einem Ziel: ein Lächeln auf das Gesicht des Karten-Empfängers zu zaubern“, erklärt Matthias Hanfstingl, Organisator des Designwettbewerbs. Die zehn besten Arbeiten werden vom 25. bis 28. Januar 2014 im Café Card (Foyer 5.1/6.1) auf der Paperworld präsentiert. In der Sonderschau können Fachbesucher ihre Stimme abgeben und ihre Lieblingskarte wählen. Wie jedes Jahr wird neben den drei, von den Messe-Besuchern gewählten Preisträgern, auch ein Facebook-Liebling gekürt. Ab Dezember haben Facebook-Nutzer die Möglichkeit unter den gewählten Finalisten, ihren Internet-Liebling zu wählen.

Kontakt: www.avgcard.de und www.paperworld.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter