BusinessPartner PBS

Flash Order Offenbach startet Freitag

  • 15.01.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Zum Jahreswechsel 2008 führt die Messe Offenbach mit den Lederwaren Flash Order-Terminen im Januar und Juli ein neues Veranstaltungsformat ein, das die Internationalen Lederwaren-Messen schlüssig ergänzt.

Erster Flash Order-Termin
Erster Flash Order-Termin

Konzipiert als kleinere Orderforen der Neuheiten und modischen Updates bieten die Flashs dem Fachhandel mit Lederwaren Gelegenheit, das Sortiment zwischen den Messeterminen aufzufrischen und den direkten Kontakt zu wichtigen Lieferanten der Branche in Kontinuität zu pflegen.

Am 18. und 19. Januar 2008 (Freitag und Samstag) findet die erste Lederwaren Flash Order in Offenbach statt, deren Ausstellerliste insgesamt 61 Namen maßgeblicher Anbieter ausweist. Gezeigt werden Updates wie Previews bei modischen Handtaschen und neue Kollektionen von Taschen, Mappen, Ranzen, Koffern und Lederaccessoires für Reise/Outdoor, Schule/Sport und Business.All das präsentiert sich gut überschaubar und attraktiv gestaltet auf rund 4300 Brutto-Quadratmetern der Hallenbereiche A2 und A3 im Erdgeschoss der Messehallen Offenbach. Speziell für die Flashs hat die Messe Offenbach ein eigenständiges Gestaltungskonzept entwickeln lassen, das - loungeähnlich und transparent gehalten - dem Charakter dieser Order-Veranstaltung entspricht.

Das Order-Forum ist am 18. und 19. Januar jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es ist ein Einkaufsforum nur für den Fachhandel und erfordert eine Besucherregistrierung. Der Eintritt ist kostenlos.

Kontakt: www.messe-offenbach.de

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter