BusinessPartner PBS

GLS erweitert internationalen Service

GLS baut sein Angebot für Händler aus, die von ihren Online-Shops aus ins Ausland liefern. Von nun an können Sendungen auch an einen GLS PaketShop in Nachbarländern geschickt werden.

Der Logistik-Dienstleister GLS hat fünf Länder mit dem Service grenzüberschreitend verbunden: Belgien, Deutschland, Dänemark, Österreich und Polen. „Unsere Kunden stellen sich auf Bestellungen aus Nachbarländern ein und wir unterstützen sie mit den passenden Lösungen“, sagt Rico Back, CEO der GLS Gruppe. „Wir haben eigene Zustell- und PaketShop-Netze in den Ländern, die für den Service jetzt IT-seitig verbunden wurden.“ Rund 8 000 GLS PaketShops stehen in den fünf Ländern zur Verfügung. Besonders für Menschen, die viel unterwegs sind, sei die Lieferung in einen PaketShop eine praktische Lösung: Es komme nicht zu vergeblichen Zustellversuchen. Auch für die Versorgung mobiler Servicekräfte mit Material oder Ersatzteilen eigne sich die Zustelloption, betonte GLS.

Kontakt: www.gls-group.eu 

Verwandte Themen
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter