BusinessPartner PBS

Der IT-Markt wächst

Nach Einschätzung des Marktforschungsinstituts IDC befindet sich der IT-Markt in Deutschland deutlich im Aufwind.

Grund dafür sei, nach Meinung der Marktforscher, die dieses Jahr mit einem Wachstum um 4,2 Prozent auf rund 60 Milliarden Euro rechnen, die positive Wirtschaftslage. Vor allem das Geschäft mit Software und Service treibt das Geschäft voran. Von Computer- und Systemhardware hingegen erwarten die Experten lediglich ein moderates Wachstum. Der Markt für Hardware-Systeme wie Server, Workstations und Personal Computern soll, nach IDC-Angaben, nur um knapp einem Prozent wachsen. Peripheriegeräte sollen laut den Marktforschen zwischen 15 und 20 Prozent zulegen. Das stärkste Wachstum sehen die Forscher, gemessen am Umsatz, im Service-Segment, bei dem die Analysten in diesem Jahr mit einem Anstieg von 5,2 Prozent rechnen. Auch insgesamt erkennen die Analysten eine deutliche Dynamik im deutschen IT-Markt, die sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen werde.

Kontakt: www.idc.de

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter