BusinessPartner PBS

Der IT-Markt wächst

Nach Einschätzung des Marktforschungsinstituts IDC befindet sich der IT-Markt in Deutschland deutlich im Aufwind.

Grund dafür sei, nach Meinung der Marktforscher, die dieses Jahr mit einem Wachstum um 4,2 Prozent auf rund 60 Milliarden Euro rechnen, die positive Wirtschaftslage. Vor allem das Geschäft mit Software und Service treibt das Geschäft voran. Von Computer- und Systemhardware hingegen erwarten die Experten lediglich ein moderates Wachstum. Der Markt für Hardware-Systeme wie Server, Workstations und Personal Computern soll, nach IDC-Angaben, nur um knapp einem Prozent wachsen. Peripheriegeräte sollen laut den Marktforschen zwischen 15 und 20 Prozent zulegen. Das stärkste Wachstum sehen die Forscher, gemessen am Umsatz, im Service-Segment, bei dem die Analysten in diesem Jahr mit einem Anstieg von 5,2 Prozent rechnen. Auch insgesamt erkennen die Analysten eine deutliche Dynamik im deutschen IT-Markt, die sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen werde.

Kontakt: www.idc.de

Verwandte Themen
High-Performer im Vertrieb identifizieren weiter
Eataly in München: Die Teilnehmer der dlv-Ladenbautagung informierten sich bei einer Exkursion am zweiten Tagungstag über die aktuellen Trends im Store Design.
Handel investiert mehr in seine Flächen weiter
Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt langfristige Finanzierungsmittel für Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. (Bild: EIB)
EIB stellt Deutsche Leasing 100 Millionen Euro bereit weiter
Abschätzungen und Prognosen: Umsätze der PBS-Branche nach IFH und BBE (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2017)
Umsatz der PBS-Branche schrumpft weiter
Pro-Kopf-Ausgaben für Büromöbel im deutschen Handel im Jahr 2016 (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Neue Studie zur Büromöbelbranche erschienen weiter
Infoplattform der kurzen Wege: Die Newsweek-Roadshow-Tour macht vom 8. bis 18. Mai bundesweit in acht Städten halt.
Newsweek geht auf Deutschland-Tour weiter