BusinessPartner PBS

Ladenbauer mit Wachstumsschwung

  • 15.05.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Bei den Mitgliedern des deutschen Ladenbauverbandes dlv brummt es: Die Unternehmen erzielten 2011 ein Jahresplus von 7,5 Prozent.

Dies ergab die vorläufige Auswertung der Umsatz-Statistik des dlv. Der Auftragseingang im ersten Quartal bestätigt die positive Entwicklung im Ladenbau zusätzlich. Knapp die Hälfte der Unternehmen, darunter auch die Netzwerkpartner, melden im Vergleich zum ersten Quartal 2011 einen Zuwachs im Auftragseingang, jeweils rund ein Viertel stellt eine gleichbleibende oder rückläufige Entwicklung fest. Knapp mehr als die Hälfte ihres Umsatzes erzielen die im dlv-Netzwerk Ladenbau zusammengefassten Unternehmen außerhalb Deutschlands.

Trotz dieser erfreulichen Zahlen wird die zunehmende Bedeutung des Online-Handels durchaus ernst genommen und als neue Herausforderung verstanden, für die auch der Ladenbau gewappnet sein muss, waren sich die rund 160 Teilnehmer der dlv-Tagung Anfang Mai in Graz einig. Die Erfordernis, die Vertriebskanäle enger zu verknüpfen (Cross-Channel-Marketing) ist sowohl beim Handel als auch im Ladenbau markant gestiegen, da Cross-Channeling letztlich auch wesentliche Auswirkungen auf künftige Ladengrößen und die Gestaltung der Läden hat. So glauben immerhin 40 Prozent der dlv-Mitglieder, dass der Online-Handel auf die Entwicklung des stationären Handels und damit auch auf den Ladenbau starken Einfluss hat.

Der Branchenverband dlv-Netzwerk Ladenbau e.V. umfasst derzeit 141 Mitglieder, sowohl Ladenbau-Unternehmen als auch relevante Zuliefer- und Dienstleistungsbetriebe.

Kontakt: www.netzwerk-ladenbau.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter